Do, 16. August 2018

Christkindlmärkte

04.12.2016 14:05

Kutschenfahrten durch die Stadt

Einfach zauberhaft präsentiert sich der Christkindlmarkt im Herzen Klagenfurts: Kutsche, Zauberer und Weihnachtsbäckerei bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten.

"Ja, bei uns werden Weihnachtsträume wahr", lacht Urgestein Ernst Jammer. Er muss es wissen. Der Wirt ist die "Institution" am Markt. Seit mehr als zehn Jahren bietet er hausgemachte Spezialitäten - vom Lavanttaler Most (auch ungezuckert für Diabetiker) bis zu Senfwurst und Kletznnudeln.

Gaumenfreuden werden auch in der Weihnachtsbäckerei geboten, die von Kinderscharen gestürmt wird. "Hier zeigen wir, wie köstliche Kekse entstehen", so Marktleiter Peter Zwanziger. Ebenfalls empfehlenswert: Die süßen Pancakes, die in der Showküche von "Paran" zubereitet werden.

Leuchtende Augen bekommt man aber auch, wenn man auf den großen Christbaum blickt, der sich im Altkärntner Schmuck präsentiert - oder wenn man sich auf eine zauberhafte Kutschenfahrt durch die Innenstadt begibt, die erstmals von Donnerstag bis Sonntag geboten wird.

Apropos "zauberhaft": Das wird es heute auch auf der Showbühne, denn um 11 Uhr wird "Magic Bert" mit seinen Tricks die Besucher zum Staunen bringen.

Um weltbekannte Publikumslieblinge geht es am Stand von "Teatro's Christkindl" (siehe Foto unten). Dort kann man Konzertkarten für Robbie Williams und Elton John gewinnen oder VIP-Tickets für die Spiele von WAC, VSV und KAC. Das geht ganz einfach: Mit einem Los (drei Euro pro Stück) nimmt man an der Tombola teil.

Die Einnahmen gehen an "Krone-Leser helfen". Wir unterstützen damit die Adoptiveltern des kleinen Noah (2), der an einer Muskelhypotonie leidet.

Ihm und seiner Familie zu helfen - auch das gehört zum Weihnachtszauber von Klagenfurt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.