Mi, 15. August 2018

Adventkalender-Tür 3

03.12.2016 09:50

Rundreise mit der Freundin

Hinter dem dritten Türchen des "Kärntner Krone"-Adventkalenders versteckt sich heute unser Leser Adalbert Holzfeind aus Spittal. Er erzählt von seiner Südafrika-Rundreise und der Dankbarkeit der Kinder, die er dort getroffen hat. . .

"Meine Freundin und ich waren heuer zwei Wochen lang in Südafrika unterwegs. Unsere Rundreise begann in Johannesburg und endete in Kapstadt. Wir hatten das große Glück, im Krueger Nationalpark sogar die "Big 5" zu sehen - also Löwe, Nashorn, Leopard, Elefant und Büffel!

Was uns aber am meisten bewegte, das waren die afrikanischen Kinder! Sie sind arm, aber unglaublich glücklich! Einige von ihnen haben wir zum Eisessen am Strand eingeladen und sie waren sehr dankbar dafür.

Unser Fazit: Südafrika ist jedenfalls eine Reise wert! Unseren nächsten Urlaub werden wir in New York verbringen, wo wir Verwandte haben."

Sie haben auch eine berührende Geschichte oder eine Lieblingserinnerung aus 2016 für unseren Adventkalender? Dann senden Sie sie bitte inklusive Querfoto per Mail an clara-milena.steiner@kronenzeitung.at.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.