Mo, 20. August 2018

05.10.2006 18:13

Mit den Augen einer Studentin...

Das freie Wort

Ich möchte einladen, die Welt einmal mit meinen Augen zu sehen, als Studentin der Karl-Franzens-Universität in Graz.

An einem Nachmittag versammelten sich 4000 Studierende sowie Lehrende vor dem Hauptgebäude der Uni Graz, um gegen die drohenden Studiengebühren zu protestieren - ohne Erfolg, die Gebühren kamen. Seit Herbst 2001 bezahlt jeder Student pro Semester € 378,72. Bei einer Zahl von 22.000 Studenten ergibt das ein Einkommen von mehr als acht Millionen Euro pro Semester, 16 Millionen Euro pro Jahr allein an der Karl-Franzens-Universität.

Da fragt sich doch ein einfach gestricktes Studentenhirn wie meines: "Wo ist das Geld?" Wenn man, so wie ich, an einem heißen Sommertag in einem völlig überfüllten Hörsaal sitzt, nur mit Glück eine der wenigen ist, die einen Platz im Seminar ergattern konnten, und einem dann noch zu Ohren kommt, dass das Institut auf Dauer vermutlich nicht haltbar ist, da keine Professoren nachbesetzt werden, merkt man nicht viel von der großartig propagierten Universitätsreform.




Elisabeth Scherr, Bärnbach
erschienen am Fr, 6.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.