Do, 19. Juli 2018

04.10.2006 17:12

Alles verloren!

Das freie Wort
Die ÖVP hat in den vergangenen Jahren unter dem ach so gelobten Vorsitzenden Herrn Schüssel alles verloren, was es zu verlieren gibt. Bundespräsidentenwahl, zwei Bundesländer (Salzburg und Steiermark), Mehrheit im Bundesrat, ORF-Wahl und nun die Nationalratswahl als Höhepunkt.
In den vergangenen Monaten haben viele Leserbriefschreiber immer den Ausspruch "Wahltag ist Zahltag" gebraucht, man sieht daraus das Gespür der Leser, dieses ist weit genauer als jede Meinungsumfrage.
Nun soll der Hauptverantwortliche für alle Niederlagen auch noch als Verhandlungsführer in die Koalitionsgespräche gehen, dies ist der nächste Fehler der ÖVP. Herr Gusenbauer braucht sich nicht zu fürchten, denn sein Gegenüber ist der "GRÖVAZ" (größter Verlierer aller Zeiten), er braucht sich nicht erpressen und nicht über den Tisch ziehen zu lassen, er kann aus der Position des Stärkeren verhandeln.



Josef Bauer, St. Stefan ob Leoben
erschienen am Do, 5.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.