18.11.2016 10:40 |

Ständchen für JFK

4,5 Mio. Euro für skandalumwobenes Monroe-Kleid

Eines der skandalumwobensten Kleidungsstücke Marilyn Monroes ist jetzt in Los Angeles für umgerechnet 4,5 Millionen Euro versteigert worden. In dem hautengen, durchsichtigen Kleid, in dem die Schauspielerin eingenäht zu sein schien, hauchte sie 1962 zum 45. Geburtstag des damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy ihr "Happy Birthday, Mr. President"-Ständchen - und machte damit die ganze Welt verrückt.

Mit 4,5 Millionen Euro brachte das berühmte Kleid bei der Auktion am Donnerstagabend doppelt so viel wie erwartet ein. Neuer Besitzer ist das amerikanische Kuriositäten-Museum "Ripley's Believe It or Not!", wie Julien's Auctions mitteilte. Das Kleid war zuletzt 1999 für rund 1,2 Millionen Euro versteigert worden.

Marilyn Monroes Geburtstagsständchen für John F. Kennedy am 19. Mai 1962 - es sollte auch einer der letzten öffentlichen Auftritte vor Monroes Tod am 5. August 1962 im Alter von 36 Jahren sein - gehört zu den legendären Momenten des Showbusiness und der US-amerikanischen Politik.

Der für die damalige Zeit äußerst laszive Auftritt im New Yorker Madison Square Garden im Rahmen einer Spendensammlung für Kennedys Wiederwahl vor rund 15.000 Gästen erregte großes Aufsehen. Das mit Perlen besetzte hautfarbene Seidenkleid von dem Modedesigner Jean Louis war so eng, dass die letzten Nähte erst am Körper der Hollywood-Legende geschlossen wurden.

Es ist heute kaum möglich, den Eindruck nachzuempfinden, den Monroe mit diesem Kleid damals erzielte. Kennedy selbst kam im Anschluss auf die Bühne und scherzte, er könne sich nun aus der Politik zurückziehen, nachdem ihm auf diese "leckere Art" ein Ständchen geboten worden sei. Ehefrau Jackie war übrigens zu der Show nicht erschienen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.