Mo, 22. Oktober 2018

Aufstellung ist da!

15.11.2016 19:47

Ohne Alaba und Janko: Kollers Elf gegen Slowakei

Die Aufstellung für das letzte Länderspiel des Jahres ist da! ÖFB-Teamchef Marcel Koller hat einige Veränderungen vorgenommen und geht mit dieser Elf in das Testmatch gegen die Slowakei.

Im Tor wird der Altacher Andreas Lukse starten, er feiert sein Debüt in der österreichischen Nationalmannschaft. Vor ihm agieren Markus Suttner, Michael Madl, Aleksandar Dragovic und Valentino Lazaro in einer Viererkette. Stefan Ilsanker ersetzt David Alaba, spielt neben Julian Baumgartlinger im defensiven Mittelfeld. Marko Arnautovic und Karim Onisiwo wirbeln auf den Flügeln, Lukas Hinterseer beginnt hinter der einizigen Spitze Martin Harnik.

Hier die Aufstellung der Slowakei: Novota - Sabo, Salata, Hubocan, Holubek - Gregus, Hrosovsky - Weiss, Bero, Svento - Duris

Österreichs Nationalmannschaft kämpft im Happel-Stadion um einen halbwegs versöhnlichen Abschluss eines verkorksten Länderspiel-Jahres. Die Partie beginnt um 20:45 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker!

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.