So, 20. Jänner 2019

Als Linksverteidiger

15.11.2016 16:29

Alaba ist für die Amerikaner der Beste der Welt

Für den US-Sender ESPN ist Alaba so wertvoll wie Messi, Modric und Suárez - aber als linker Verteidiger! Das Thema ist brandaktuell, wird so schnell nicht verstummen - und dennoch gibt es für Teamchef Marcel Koller keine Diskussion: David Alaba bleibt im Mittelfeld. Im Video oben sehen Sie den Siegestreffer der Iren im WM-Qualifikationsspiel gegen das ÖFB-Team.

Was man mittlerweile sogar in Übersee nicht versteht - zumindest die Fußball-Experten des US-Mediums ESPN. Unter dem Namen "FC 100" bestimmt der Sender jährlich die zehn besten Spieler der Welt in zehn Kategorien. Und für die Amerikaner ist Alaba der beste Linksverteidiger der Welt. Vor Barcelonas Alba und Marcelo von Real Madrid. "Er ist der Inbegriff eines modernen linken Verteidigers", schwärmt ESPN vom Österreicher. "Er ist technisch versiert, fühlt sich fast überall auf dem Platz wohl. Seine Vielseitigkeit führt dazu, dass er in der Saison hinter Ribery die zweitmeisten Assists verbuchte." ESPN bewertete halt nur die Spiele bei den Münchnern, nicht beim ÖFB. Und dennoch eine große Ehre für den 24-Jährigen...

Zumal in den anderen Kategorien ja auch nur absolute Weltstars dominieren - auch zwei Klub-Kollegen von Alaba: Manuel Neuer wurde zum besten Tormann der Welt gekürt, Philipp Lahm zum besten rechten Verteidiger. Und im Abwehr-Zentrum musste sich Jérôme Boateng "nur" Barça-Ikone Gerard Piqué geschlagen geben.

Im defensiven Mittelfeld scheint es für die US-Experten überhaupt nur Real Madrid und Barcelona zu geben. Da siegt Luka Modric vor Busquets, Kroos und Rakitic. Dafür überrascht der Sieger im offensiven Mittelfeld: Manchester Citys Belgier Kevin De Bruyne.

Messi vor Ronaldo
Das größte Weltstar-Gedränge gab’s bei den Angreifern: Da siegte Messi vor Ronaldo und Neymar. Bei den weltbesten Torjägern hat Luis Suárez die Nase vor Sergio Agüero, Robert Lewandowski und Antoine Griezman. Ein Ranking, über das sich diskutieren lässt.

Guardiola der beste Trainer
Das gilt auch für die Trainer-Wertung: Da siegt Pep Guardiola vor Diego Simeone von Atlético Madrid und Jürgen Klopp. José Mourinho rangierte trotz der Pleiten mit Manchester United noch auf Platz sieben. Sehr schmeichelhaft…

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.