Do, 19. Juli 2018

Geräusche im Haus

12.11.2016 15:38

Frau überraschte Einbrecher

Die frühe Dämmerung in der Winterzeit machen sich Ganoven wieder zunutze: Im Schutze der Dunkelheit verübten Unbekannte in Kärnten in den vergangenen Tagen eine ganze Reihe von Einbrüchen. In Klagenfurt wurden Kriminelle von einer Pensionistin überrascht, die wegen Geräuschen in ihrem Haus aufgewacht war.

Im Schutz der Dunkelheit hatten die Täter am Freitag gegen 19.30 Uhr die in zwei Meter Höhe liegende Terrasse des Hauses in Klagenfurt erklommen. Dort brachen sie die Tür auf. Durch die Geräusche im Haus dürfte die 70-Jährige aus ihrem Schlaf aufgeschreckt sein. Als sie die Einbrecher ertappte, flüchteten die Ganoven über die Terrasse. Ihre Beute mussten die Unbekannten zurücklassen.

Die Abwesenheit einer Familie haben Freitagnachmittag Einbrecher in St. Stefan im Gailtal ausgenützt: Während die Hausbewohner bei einem Martinsfest waren, schlugen die Unbekannten mit einem Stein das Schlafzimmerfenster des Hauses ein. Sie stahlen einen in einem Schrank montierten Möbeltresor. Darin befanden sich Dokumente, 100 Silbermünzen sowie sechs Golddukaten. Auch Bargeld und Schmuck haben die Täter mitgehen lassen.

Ebenfalls einen Möbeltresor haben Einbrecher in einem Feldkirchner Beherbergungsbetrieb gestohlen. Die Pensionsbesitzerin war nicht zu Hause, als die Täter den Safe mit Bargeld, antiker Armbanduhr, Sparbüchern und einem Golddukaten stahlen. Zeugen wollen einen verdächtigen Kombi beobachtet haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.