So kann's gehen...

Wegen Lärmproblemen: Neue Club-Revolte

Die Bettelalm am Lugeck hat's geschafft: Trotz massiver Anrainer- Probleme, die dem Club den Lärm auf der Straße zurechneten, trotz Androhung der Verwaltungsbehörde, die Disco dicht zu machen, totz all der Schikanen, Widrigkeiten - die Bettelam am Lugeck ist - dank ihrer treuen Fans und Unterstützer - bis heute offen, und einer der beliebtesten Innenstadt-Treffs überhaupt. Damit das auch so bleibt, hat Mastermind Mario Obermeier jetzt das Zutrittsystem revolutioniert...

"Liebe Partypeople!  class=💣 class=💣", schreibt er auf der Facebook-Page:" Wegen Lärmproblemen mit Nachbarn haben wir unser Zutrittssystem revolutioniert. Ab Mitternacht erhältst Du zur Bettelalm "Am Lugeck" - nur unter Vorweis einen gültigen elektronischen Ticket , Einlass. Du kannst dir ein Ticket kostenlos über unsere Bettelalm-APP lösen. Das Ticket ist 60 Minuten gültig. Ein Countdown zeigt dir an, wie lange Dein Ticket noch gültig ist. Ist das aktuelle Ticketkontingent erschöpft, erhältst Du kein Ticket. Du kannst gerne etwas später nochmals versuchen ein Ticket zu lösen. Ohne gültigem Ticket erhältst Du keinen Einlass. Bitte komme jetzt nicht, sondern versuche es etwas später wieder! Bitte beachte auch unsere Einlasskriterien:
Trotz gültigem Ticket wird kein Einlass gewährt, wenn unsere Einlasskriterien nicht erfüllt werden."

E-Club-Tickets die Zukunft?

"Wir glauben , das wir damit endlich eine Lösung dafür gefunden haben, dass die Gäste auf der Straße vor dem Club Krawall machen. Dafür kann ich als Clubmanager ja wirklich nichts! Unsere neue App wird dazu beitragen, dass sich die Lage beruhigt!"

Neues Einlasssystem für die Bettelalm "Am Lugeck"

Das kostenloses Onlineticket gibt's über die neue Bettelalm-APP auf eurem Smartphone.

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

art

Das könnte euch auch interessieren:

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr