Mo, 20. August 2018

Coming-of-Age-Story

09.11.2016 11:39

Achterbahnfahrt der Emotionen: "Mitte der Welt"

Phils Welt - der Kosmos eines 17-Jährigen - schlingert. Den Namen seines Vaters hat ihm die à la carte liebende Frau Mama (Sabine Timoteo) nie verraten. Doch seine Zwillingsschwester scheint etwas zu wissen. Und dann ist da plötzlich Nicholas (Jannik Schümann), ein neuer Mitschüler, in den sich Phil Herz über Kopf verliebt. Und Amor lächelt milde.

Basierend auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von Andreas Steinhöfel, spürt Regisseur Jakob M. Erwa in tagtraumgleicher Bilderästhetik den Schattierungen des Erwachsenwerdens nach, erzählt von Sprachlosigkeit angesichts großer Gefühle und von Familiengeheimnissen und lässt erahnen, dass es ohne Wahrhaftigkeit keine Mitte gibt.

Nuanciert-stark die Performance von Louis Hofmann, der sich als Phil auf eine rasante postpubertäre Achterbahnfahrt der Emotionen einlässt.

Kinostart von "Die Mitte der Welt": 11. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.