So, 20. Jänner 2019

Überfall:

08.11.2016 16:20

Kunde zog plötzlich eine Pistole

Mit einem aufgeklebten, schwarzen Vollbart und einer Perücke war ein Unbekannter maskiert, der Montagabend einen Supermarkt in der Judenburger Burggasse überfiel. Er bedrohte die Kassierin (39) mit einer Pistole und griff dann in die Kassa. Die Steirerin und ein weiblicher Lehrling erlitten einen schweren Schock.

Um 19.20 Uhr, zehn Minuten vor Geschäftsschluss, betrat der etwa 35 bis 40 Jahre alte, 1,85 Meter große Täter die erst vor einigen Monaten eröffnete Supermarktfiliale. Am Anfang verhielt er sich wie ein normaler Kunde, kaufte einen Kuchen sowie ein Pizzagebäck und begab sich dann vor zur Kassa.

Laut Überwachungskamera war es 19.28 Uhr, als der Unbekannte die Waren auf das Förderband legte und der Kassierin 20 Euro gab. Als die 39-Jährige die Lade öffnete, zog der  Mann plötzlich eine Pistole, richtete sie gegen die Frau und sagte: "Weg von der Kassa."
Während sich der Kriminelle hinter dem Verkaufspult "bediente", drehte er der Obersteirerin den Rücken zu. Diese Gelegenheit nutzte die Frau und rannte davon. Kurz vor dem Hinterausgang schrie sie "Überfall", packte einen weiblichen Lehrling an der Hand und entkam mit der 17-Jährigen ins Freie. "Die geschockten Frauen sind zum nahe gelegenen Spital gelaufen und haben in der Notaufnahme Alarm geschlagen", berichtet ein erhebender Beamter. Der Täter ist auf der Flucht. Hinweise werden ans Landeskriminalamt erbeten: 059133/603333.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Alles Käse!
Diese kuriosen Fakten sollten Sie kennen
Essen & Trinken
Hofreitschule-Streit
Was verstehen Sie von Lipizzanern, Frau Klima?
Österreich
Herzgesundheit
Fitness für die „Pumpe“
Gesund & Fit
„Setze mich dafür ein“
Kanzler Kurz gegen Erhöhung der Parteienförderung
Politik
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Steiermark Wetter
-4° / 2°
wolkig
-4° / 1°
wolkig
-4° / 2°
wolkig
-2° / 0°
stark bewölkt
-7° / -1°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.