29.09.2006 22:53 |

Tischtennis

SVS NÖ holte sich CL-Tabellenführung

Der SVS Niederösterreich hat auch das zweite Spiel in der Tischtennis-Champions-League gewonnen. Gegen den französischen Vertreter Angers Vaillante setzte sich der österreichische Meister am Freitag mit 3:0 durch und übernahm damit in Gruppe A die Tabellenführung. Wang Hao, Werner Schlager und Chen Weixing holten die Punkte. Zudem zog Liu Jia beim Weltcup der Damen in China ins Viertelfinale ein.

Nachdem der Weltranglisten-Vierte Wang Hao aus China gegen den Franzosen Cedric Cabastany 3:1 gewonnen hatte, lag Ex-Weltmeister Schlager gegen den Deutschen Torben Wosik 1:2 zurück, erkämpfte in der Wolkersdorfer Schlossparkhalle aber schließlich ein 3:2.

Damit war der Widerstand von Angers gebrochen, Chen Weixing blieb im Spiel gegen den Belgier Frederic Sonnet 3:1 erfolgreich. In der dritten Runde am 6. Oktober muss der SVS nun bei Hauptkonkurrent TTC Frickenhausen antreten, der am Freitag gegen Eslövs überraschend 1:3 verlor. "Frickenhausen spielt stark. Nachdem sie aber heute verloren haben, ist die Ausgangsposition für uns noch besser", meinte Schlager zur Ausgangsposition.

Liu Jia zog beim in Urumqi ins Viertelfinale ein. Die 24-Jährige Österreichern besiegte in der Gruppenphase die 18-jährige Chinesin Li Xiaoxia mit 4:3 und Ozeanmeisterin Li Karen aus Neuseeland mit 4:1. Am Samstag steht als abschließendes Gruppenspiel die Partie gegen Defensivkünstlerin Kim Kyung Ah (KOR) auf dem Programm.

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten