04.11.2016 22:35 |

Deutsche Bundesliga

Drei Tore von Kalou bei Hertha-Sieg gegen Gladbach

Hertha BSC hat sich dank eines klaren Siegs im Freitagspiel der deutschen Fußball-Bundesliga in den Top Drei zurückgemeldet. Vor den Partien der 10. Runde am Samstag und Sonntag verbesserten sich die Berliner mit einem 3:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach vorläufig auf Rang drei hinter dem FC München und RB Leipzig. Salomon Kalou war mit drei Toren auffälligster Akteur bei den Hauptstädtern.

Die Partie im Olympiastadion war bereits vor Ablauf der ersten Hälfte so gut wie entschieden. Kalou (18./33. Minute) hatte die Gastgeber mit seinem Doppelpack in Führung geschossen, Mönchengladbach musste zudem ab der 39. Minute auf einen Mann verzichten, da Christoph Kramer wegen Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah.

Schon davor hatte Gladbach Mittelfeldspieler Patrick Herrmann verloren, der mit einer Sprunggelenksverletzung ausschied. Nach der Halbzeitpause verwalteten die Berliner die Führung, Kalou (84.) erzielte kurz vor Schluss noch seinen dritten Treffer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten