Heiß begehrt:

Nackter Feuerwehrmann ist Wiens Frauen-Schwarm

Aus und geschehen ist es um viele Frauen, seit City4U ausgewählte Fotos aus dem neuen Feuerwehrkalender 2017 veröffentlicht hat. Die 12 Kalender-Models haben die Frauen richtiggehend "crazy" gemacht, manche "Florianijünger" bekommen sogar Liebesbriefe. Wer nicht schreiben will: Die offizielle Präsentation des Kalenders ist am 12. November 2016 im Palais Eschenbach - die Models sind anwesend ...

Um 19.30 Uhr ist im Palais Eschenbach Einlass, so richtig los geht es dann ab 20.30 Uhr. Mit dabei: Unser Covermodell, Feuerwehrmann Robert, 26 Jahre alt und noch ledig. Der Ingenieur für Elektrotechnik ist seit zwei Jahren Berufsfeuerwehrmann in Wien und macht in der Zentralfeuerwache am Hof Dienst. Er wurde Feuerwehrmann, weil in diesem Job beruflich kein Tag dem anderen gleicht und dabei immer anderen Menschen aus Notlagen geholfen wird. Die Muckis hat er aber durch Football und Kraftsport bekommen, so hält er sich für die oft körperlich anstrengenden Einsätze fit.

Ebenfalls bewundern können die weiblichen Fans Oberfeuerwehrmann Markus, 25 Jahre und auch noch nicht verheiratet. Er ist seit 2011 in der Zentrale am Hof und "nebenbei" auch Ausbilder bei der Freiwilligen Feuerwehr Himberg. Seinen Top-Body hat er durch Skifahren und Kraftsport in Form gebracht.

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr