Mi, 23. Jänner 2019

Immunzellen in Panik

24.10.2016 14:23

Grund für schlechte Abwehr gegen HI-Virus entdeckt

An der Universität Basel haben Forscher untersucht, warum das Immunsystem sich schlecht gegen Infektionen mit HI- oder Hepatitis-C-Viren wehren kann. Entscheidend dabei ist laut den Wissenschaftlern eine starke Entzündungsreaktion, die quasi zu einer Panikreaktion von Immunzellen führt.

Normalerweise sollten spezialisierte Immunzellen - sogenannte B-Zellen - Antikörper herstellen, die sich an Viren anheften und helfen, diese auszuschalten. Bei diesen chronischen Virusinfektionen versagt diese Abwehr jedoch. Ein Team um Daniel Pinschewer berichtet nun im Fachjournal "Science Immunology", wie es dazu kommt. Sie hoffen, den Weg zu wirksamen Impfstoffen ebnen zu können.

Entzündungsreaktion schuld an schlechter Abwehr
Eine wichtige Ursache für die schlechte Virusabwehr sei die starke Entzündung, die von den Viren ausgelöst wird, wie die Universität Basel mitteilte. Diese Entzündungsreaktion sei in der Anfangsphase einer Infektion besonders stark, könne sich aber insbesondere bei HIV über Jahre hinziehen.

Mit der Entzündung einher gehen bestimmte Botenstoffe, sogenannte Interferone, die die Entzündungsreaktion steuern. Diese Interferone bringen die B-Zellen dazu, so viele Antikörper wie nur irgendwie möglich zu produzieren. Durch diese Panikreaktion verlieren sie jedoch schnell die Fähigkeit, sich zu vermehren, und sterben nach kurzer Zeit ab. Die Abwehrreaktion dauert daher zu kurz an.

Diese "Überreaktion" der B-Zellen beruht wahrscheinlich auf einem Mechanismus zur Bekämpfung akut lebensbedrohlicher Infektionen, vermuten die Forschenden um Pinschewer. Dadurch soll eine möglichst rasche Abwehr sichergestellt werden.

Zu kurze Immunantwort begünstigt HI-Virus
Für die Abwehr des Aids- oder Hepatitis-C-Virus reicht diese kurze, heftige Immunantwort jedoch nicht aus und begünstigt die Viren eher noch. Statt auf einen kurzen "Sprint" müssten die B-Zellen sich auf einen Marathon einstellen, also einen langen, ausdauernden Abwehrkampf gegen diese Viren über Monate hinweg.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ethnische Daten
Rekrutierungs-Affäre: 100.000 Euro Strafe für PSG
Fußball International
87-Jährige als Opfer
Entführungs-Krimi in der Esterhazy-Dynastie
Burgenland
Seit Mai ohne Tor
Mario Balotelli wechselt von Nizza zu Marseille
Fußball International
Muskelverletzung
Tottenham wochenlang ohne Dele Alli
Fußball International
Der „Prinz“ ist da
Boateng: „Ich wäre auch nach Barcelona gelaufen“
Fußball International
Flugzeug verschwunden
Guardiola zu Sala-Tragödie: „Wir hoffen noch!“
Fußball International
Kommt aus Finnland
Austria holt 19-jährigen Stürmer Sterling Yateke
Fußball National
2:1 gegen Bahrain
Südkorea zittert sich ins Asien-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Verhandlungen stocken
Rapid: Verpflichtung von Maurides geplatzt
Fußball National
Nicht zurechnungsfähig
Ehefrau ins Koma geprügelt - Täter muss in Anstalt
Oberösterreich
Eder ausgeschieden
Paraski-WM: Keine RTL-Medaille bei den Damen
Wintersport
Neo-Kicker präsentiert
Boateng bei Barca: „Messi ist ein großes Geschenk“
Fußball International
Premier League
Platzsturm: Geldstrafe für Arnautovic-Klub
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.