Fr, 21. September 2018

Ewig währende Liebe

23.10.2016 21:14

Ehepaar ist seit 60 Jahren unzertrennlich

Ich will dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens. Vor exakt 60 Jahren sprachen Eva und Helmut Mörwald aus Werfen den Hochzeitsschwur. Viel haben sie seither erlebt, wohnten zu fünft auf gerade mal 65 Quadratmetern. Umso intensiver war der Zusammenhalt, umso größer ihre Liebe.

Eva Mörwald, damals 25 Jahre alt, war im Salzburger Kolpinghaus als Zimmermädchen tätig, der ein Jahr ältere Helmut als Tischler. Das Interesse am Volkstanz führte die beiden im Herbst 1955 zusammen. Der heute 87-Jährige erinnert sich noch genau an die erste Begegnung beim Innviertler Bauernkirtag: Seine Zukünftige hat mit einem anderen Burschen getanzt, der ihr ständig auf die Füße trat.

Liebe zu Bergen und Natur verband
Keine Konkurrenz für den angehenden Eisenbahner, schon nach einem Jahr folgte die Hochzeit. Ein prägendes Jahr, denn Evas Mutter starb. So zogen die frisch Vermählten in Evas Heimatort nach Werfen. Im Brennhof lebten sie anfangs mit dem verwitweten Vater auf 65 m2, 1957, 1961 und 1965 kamen ihre drei Buben auf die Welt. Ein eingespieltes Team, "wobei meine Mutter stets die Hosen an hatte", witzelt Sohn und Vizebürgermeister Peter Mörwald. In den Urlaub fahren war nebensächlich, einen Führerschein besaßen die beiden nicht. Die Liebe zu den Bergen und die Natur hat die leidenschaftlichen Wanderer verbunden. Auf der Elmaualm machten sie im Sommer über Jahrzehnte lang einen ein- bis zweiwöchigen Hüttendienst.

Ins örtliche Leben sind sie bestens integriert: Eva war 40 Jahre Mesnerin, Helmut bei der Feuerwehr und bei den Schützen. Geschätzt werden ihre Bescheidenheit und Hilfsbereitschaft. Über die Sommerferien etwa nahmen sie Schüler aus armen Verhältnissen auf. Im Jahr 1985 wurde Haus gebaut, dort leben sie heute mit Sohn Peter und seiner Familie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.