So, 19. August 2018

Grusel-Clowns

22.10.2016 15:19

Salzburg: Horror-Schnappschuss am Bahnhof

In den USA treiben sie schon länger ihr Unwesen und auch in Europa werden immer öfter gruselige Clowns, die Passanten erschrecken, gesichtet. So jetzt auch in Golling am Bahnhof sowie in Altenmarkt. Der vermeintliche Spaß kann schnell in einer Anzeige enden.

Verängstigte Zeugen schlugen am Donnerstag um 21 bzw. 23 Uhr Alarm, weil sie am Bahnhof Golling-Abtenau die Grusel-Clowns entdeckten. "Es war von einer Gruppe die Rede. Eine Streife konnte aber niemanden entdecken", so Polizeisprecher Hannes Hollweger.

Das Maskieren an sich ist nicht strafbar, anders sieht es jedoch aus, wenn man Personen im öffentlichen Raum erschreckt. "Dann muss man prüfen, ob es sich um eine Störung der Ordnung handelt", so Hollweger. Wer Waffenattrappen oder gar eine echte mit sich führt, der könnte wegen Nötigung oder gefährlicher Drohung belangt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.