Fr, 21. September 2018

Stadthallen-Turnier

21.10.2016 14:12

Thiem bei "Tie Break Tens" gegen Tsonga und Haas

Erst zum zweiten Mal überhaupt und erstmals im Rahmen eines ATP-Turniers geht am Sonntag ein Blitz-Turnier im Match-Tiebreak-Modus in Szene. Die "Tie Break Tens", die ihre Premiere am 5. Dezember 2015 in der Royal Albert Hall in London gefeiert haben, sind am Sonntag (19 Uhr) das attraktive Vorprogramm in der Wiener Stadthalle unmittelbar vor Beginn des Erste Bank Open.

Mit Topstar Andy Murray, Dominic Thiem, Jo-Wilfried Tsonga, Tommy Haas, den durch seinen diesjährigen Wimbledon-Auftritt bekannt gewordenen Briten Marcus Willis und Altstar Goran Ivanisevic kämpfen sechs Spieler zunächst in zwei Gruppen gegeneinander, die jeweiligen Gruppenersten spielen gegen die Gruppenzweiten das Semifinale. Der Sieger erhält in diesem "Alles-oder-nichts"-Bewerb die stolze Summe von 250.000 Dollar (knapp 228.000 Euro).

"Es ist schon ein Testballon in Richtung Zukunft Tennis", glaubt Erste-Bank-Turnierboss Herwig Straka. Auch wenn dieses Format "zu extrem" für den regulären Turniereinsatz wäre. Für Straka ist das keine Exhibition, vor allem auch, weil es um eine so hohe Summe geht. "Auch Goran hat Chancen, wenn er zwei Tiebreaks gewinnt", glaubt der Steirer. Es sei auch Absicht, dass auch Außenseiter wie Willis (erreichte aus Vorqualifikation und Qualifikation in Wimbledon die zweite Runde, Anm.) eingeladen sind. "Das gibt der Veranstaltung einen gewissen Kick, einen interessanten Touch." Der Kartenvorverkauf für dieses Novum lief laut Straka gut. Sollte es einschlagen, könnte dies durchaus zu einer jährlichen Sache werden.

"Ich freue mich schon extrem auf die Partien und hoffe auf eine gute Generalprobe für Wien. Lasset die Spiele beginnen", postete Thiem vor kurzem auf Facebook zu diesem "Vor-Turnier". Thiem trifft in Gruppe A auf Tsonga und Haas, Murray in Gruppe B auf Willis und Ivanisevic.

Spielplan (Sonntag, ab 19 Uhr):
Match 1: Thiem - Tsonga, Match 2: Murray - Ivanisevic, Match 3: Tsonga - Haas, Match 4: Murray - Willis, Match 5: Thiem - Haas, Match 6: Ivanisevic - Willis

Semifinale: Erster A - Zweiter B, Erster B - Zweiter A; Spiel um Platz 3: SF-Verlierer, Finale (10. und letztes Match)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Europa League
3:2 - Salzburg gewinnt „Dosen-Duell“ in Leipzig
Fußball International
Europa League
Hütter siegt mit Eintracht Frankfurt bei Marseille
Fußball International
Stimmen zum Rapid-Sieg
Djuricin: „Ihr seht immer nur das Ergebnis“
Video Sport
Spartak Moskau besiegt
2:0! Rapid gelingt Traumstart in die Europa League
Fußball National
„Sind keine Frauen!“
Ronaldo-Foul: Can entschuldigt sich für Sexismus
Fußball International
Hier im VIDEO
Rapid-Fans sorgen für irre Gänsehaut-Atmosphäre!
Fußball International
„Familien-Bande“
Aubameyangs Vater wird Teamchef in Gabun
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.