Im Raimund Theater

Schikaneder - Musicalromanze mit Kultfaktor

Mozarts Oper "Die Zauberflöte" mit Pagageno und Co. kennt ihr bestimmt, den Mann dahinter eher weniger. Im neuen Musical "Schikaneder" der Vereinigten Bühnen Wien, einem Unternehmen der Wien Holding, lernt ihr das Multitalent Schikaneder genauer kennen und erfahrt, dass das Leben doch die schönsten Liebesgeschichten schreibt, wie die von Emanuel Schikaneder und seiner Frau Eleonore.

In den Hauptrollen sind Publikumsliebling Mark Seibert und die bezaubernden Milica Jovanović im Raimund Theater zu sehen. Hier ein kleiner Einblick in die VBW-Eigenproduktion "Schikaneder":

Das neue Musical "Schikaneder" ist bis 30. Juni 2017 im Raimund Theater zu sehen! Tickets sind ab 20 Euro bei www.wien-ticket.at erhältlich!

Mehr Infos: www.wienholding.at, www.facebook.com/WienHolding, www.twitter.com/WienHolding

Seid ihr dabei? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr