Ring-Fetisch:

Sex mit einem verheirateten Mann?

Liebe Julie, ich fühle mich ungemein zu verheirateten Männern hingezogen. Sobald einer einen Ehering am Finger stecken hat, wird er interessant für mich. Die Ledigen sind für mich fast schon unsichtbar. Dabei bin ich eigentlich kein Mensch, der anderen etwas wegnehmen will. Und eine Ehe zerstören will ich eigentlich auch nicht. Es ist mehr so, dass ich wohl einen geübten Liebhaber suche, ohne mich auf eine Bindung einlassen zu müssen. Oder vielleicht reizt mich auch bloß die Herausforderung - ich weiß es nicht. Kannst du dir erklären, wieso ich so ticke? LG, Birgit

Liebe Birgit,

wohl kaum eine Frau würde offiziell zugeben, sich gerne auf eine Affäre mit einem verheirateten Mann einzulassen. Jedoch stellt laut Studien für ein Drittel aller Single-Frauen die Beziehung eines liierten Mannes keinen Grund dar, die Finger von ihm zu lassen.

Ganz im Gegenteil - manche fühlen sich wie du vor allem von verheirateten Männern angezogen. Das kann natürlich ein Zufall sein, muss es aber nicht. Hier vier Gründe warum Männer mit Ring für einige Single-Frauen besonders interessant sind:

#1. Poaching
Der Begriff "Poaching" kommt aus dem Englischen und bedeutet nichts anderes als "wildern".  Affen haben dies in der Liebe perfektioniert, Weibchen jagen nahezu rudelweise einem Alphamännchen hinterher - und manche Single-Frauen verhalten sich genauso. Beim Kampf um das männliche Geschlecht zeigen sie ein archaisches Verhalten und einen verheirateten Mann zu "erlegen" ist dabei durchaus reizvoller, als einen langjährigen Single zu bezirzen, der sowieso schon mit einem "Nimm mich"-Schild am Straßenrand steht.

#2. Der Ehering-Wert
In der Psychologie ist das Phänomen bekannt, dass Menschen gern Produkte kaufen, die beliebt sind. Das gibt eine Art Garantie und Sicherheit, dass die Entscheidung für ein Produkt richtig war. Der Ehering ist ein solches Status-Symbol. Er steht für Partnerschaftsqualität und zeugt augenscheinlich auch von guten Referenzen. Immerhin irrt Frau nie und hat grundsätzlich immer recht - auch in der Partnerwahl.

#3. Verbotene Frucht
Der Reiz des Verbotenen ist ebenfalls ein psychologischer Effekt und es war schon im Paradies so, dass Eva unerlaubterweise den Apfel aß. Auch Tausende Jahre später scheint sich daran nichts geändert zu haben und der Nervenkitzel der Sünde ist nun wohl definitiv auch eine Erotik-Garantie.

#4. Bindungsangst
Man möchte das große Hollywoodkino erleben und hat oft entsprechend überzogene Idealvorstellungen einer Beziehung. Kein Wunder, dass sich viele Frauen nicht für einen bestimmten Partner entscheiden können, dennoch aber nicht auf Sex verzichten wollen. Und beim Ringträger hat man die Garantie, dass sicherlich keine Anforderungen und Erwartungen gestellt werden. Zumindest nicht öffentlich.

Große Freiheit, starke Gefühle, himmlischer Sex und keinerlei Forderungen? Klingt gut, ja. Vergiss dabei jedoch nie: Sex mit einem verheirateten Mann zu haben, bedeutet, mit jemandem zusammen zu sein, der eine Lüge lebt. Und: Wenn er von "seiner Frau" spricht, meint er damit niemals dich.

Mein Tipp: Sei keine Schattenfrau!
Tritt ins Rampenlicht und such dir (d)einen eigenen Mann!
Julie

Wolltet ihr schon immer mal was über Sex wissen, habt euch aber nie getraut, zu fragen? Fragt Petite Julie! Schreibt einfach eine Email an julie@krone.at oder schickt ihr eine Facebook-Nachricht. Petite Julie hat bestimmt die richtige Antwort für euch ;)!

 City4U
City4U
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr