Mo, 16. Juli 2018

Villach

09.10.2016 19:08

Reifen von sechs Autos wurden aufgestochen

Großen Sachschaden haben Unbekannte in den frühen Morgenstunden am Sonntag in Villach angerichtet: Die Täter waren zwischen 3.30 und 6 Uhr morgens durch zwei Villacher Straßenzüge gezogen und hatten die Reifen von insgesamt sechs Autos aufgestochen.

Die Fahrzeuge waren jeweils von Wohnanlagen abgestellt gewesen. Die Polizei Villach-Auen ( 059133-2291) sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu den Reifenstechern geben könnten.

Erst kürzlich konnte, wie berichtet, die Polizei in Bad St. Leonhard gleich mehrere Sachbeschädigungen klären. Ein schwer betrunkener Wolfsberger (27) hatte mit einem Stein die Glastüre einer Tankstelle beschädigt, die Scheiben zweier Autos eingeschlagen und die Kennzeichen mehrerer Pkw vertauscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.