Fr, 20. Juli 2018

Megadeal

08.10.2016 17:05

Kärntner Software für chinesische Olympiastars!

Was haben Kärnten und China gemeinsam? Seit dieser Woche eine ganze Menge mehr! Denn eine Klagenfurter IT-Firma ist ab sofort der Partner des größten chinesischen Sportverbandes. Mithilfe der intelligenten Trainingssoftware aus Kärnten sollen die Spitzensportler aus dem Reich der Mitte zu Olympiasiegern reifen!

Den Alltag einfacher zu machen. Mit diesem Vorhaben haben die Experten von "ilogs" Klagenfurt vor vielen Jahren mit der Entwicklung von Handy- und Computerlösungen begonnen.

Herausragende Beispiele sind das Parkreservierungssystem für internationale Flughäfen oder die GPS-Notrufuhr ("Safe Motion"); sie kann Personen im Ernstfall das Leben retten.

2011 folgte mit dem Start-Up "SimpliFlow" der Durchbruch in der internationalen Sportwelt. "Mit dieser Software kann man jede Trainingseinheit digital und punktgenau dokumentieren. Jeder Trainer sieht damit sofort, wie sein Sportler in Form ist - auch wenn er nicht vor Ort ist", erklärt Gründer Patrick Sadovnik.

Viele internationale Spitzenklubs und auch NHL-Stars (deren Namen geheim bleiben) bauen auf die Kärntner Erfindung.

In Zukunft werden auch Chinas Sportstars - wie Olympiasieger Han Xiaopeng - darauf setzen. Denn "SimpliFlow" wird Partner von "Irenaworld", der führenden Sportorganisation in China.

Ziel sei es, mithilfe der Software bei den Winterspielen in Peking 2022 nach Gold zu greifen.

"Zudem sollen wir helfen, den Wintersport in China zu entwickeln. Da ist vieles im Entstehen", so Mitgründer Walter Liebhart. Im Gegenzug steigen die chinesischen Partner sowie SkywoodCapital als Teilhaber bei "SimpliFlow" ein. Der Weg für die globale Expansion der Kärntner ist geebnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.