Mi, 26. September 2018

Drogeneinfluss:

08.10.2016 17:03

Mann flüchtet mit gestohlenem Auto

Völlig durchgedreht ist ein 46 Jahre alter Pensionist aus dem Bezirk St. Veit/Glan! Unter Drogeneinfluss hat der Mann zunächst bei einem parkenden Fahrzeug die Heckscheibe eingeschlagen. Danach brauste er mit einem weiteren, gestohlenen Auto auf und davon.

Am Freitag um 17.30 Uhr hatten sich die Ereignisse in Friesach überschlagen.

Erst schlug der 46-Jährige auf einem Parkplatz die Heckscheibe eines Fahrzeuges ein. Dann stieg er in unmittelbarer Nähe in ein weiteres fremdes Auto ein, das nicht versperrt war. "Der Besitzer hat den Zündschlüssel im Pkw liegen lassen", heißt es bei der Polizei.

Der 46-Jährige nützte die Situation voll aus, startete den Motor und brauste in Richtung Klagenfurt, obwohl er nicht einmal einen Führerschein besitzt.

Augenzeugen, die den Vorfall beobachtet haben, alarmierten daraufhin die Polizei, die sofort eine Fahndung startete.

Nach zwei Stunden konnte der unter Drogeneinfluss stehende Mann schließlich von einer Polizeistreife gestoppt und festgenommen werden. Das Auto wurde sichergestellt und dem Besitzer ausgefolgt. Der 46-Jährige wird angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.