22.09.2006 11:58 |

Prügel-Naomi

Neue Details über Naomis Wutausbrüche

Naomi Campbell gilt in Modelkreisen seit je her als Zicke. Auch privat rastet das Supermodel gerne einmal aus - diverse ehemalige Angestellte mussten dies am eigenen Leib erfahren. Naomis frühere Assistentin, Amanda Brack, enthüllt jetzt weitere Details über die Wutausbrüche des Models.

Ein Jahr lang assistierte die damals 19-Jährige Amanda dem Supermodel. Immer wieder war sie dabei den Wutausbrüchen der 36-Jährigen ausgesetzt. Die Schikanen gingen so weit, dass die mittlerweile völlig eingeschüchterte Amanda ihrer ehemaligen Arbeitgeberin nicht mehr gegenübertreten will.

So habe Naomi ihr nicht nur in Marokko ins Gesicht gespuckt, das Supermodel soll Amanda wegen eines Problems mit einem Flug und dem Gepäck sogar mit ihrem Handy geschlagen haben. "Sie ist richtig, richtig wütend geworden und hat mir ihren Blackberry an den Kopf geschleudert.", so Brack in ihrer Klageschrift. Ein anderes Mal schleuderte Naomi Amandas Ausweis in den Swimming-Pool.

Die Klage gegen Campbell ist im Laufen, zwei andere Ex-Angestellte führten bereits aus ähnlichen Gründen Prozesse gegen das Model.

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol