Di, 20. November 2018

Neue Ausstellung

06.10.2016 16:16

Auf Augenhöhe mit der steirischen Natur

Was verstehen Sie unter Naturschutz und wie profitieren Sie davon? Auf diese Frage haben wenige Menschen eine klare Antwort. Die Schau "Natur in Menschenhand?" im Grazer Naturkundemuseum lädt auf spielerische und innovative Weise ein, sich mit der eigenen Beziehung zur Natur zu beschäftigen.

"Über Naturschutz wird fast nur gesprochen, wenn er der Wirtschaft oder dem Tourismus im Weg steht. Das wollen wir ändern", sagt Bernhard Stejskal von den Naturparken Steiermark, die die Schau in Graz initiiert haben. Diese soll zeigen, was uns die Natur alles bietet – und das diese "Dienstleistungen" des heimischen Ökosystems geschützt und kultiviert werden müssen.

Hätten Sie etwa gewusst, dass rund 1000 Organismen nur in Österreich existieren? Die Steirische Goldschrecke am Zirbitz oder die Steinfliege auf der Soboth etwa gibt es sonst nirgends auf der Welt. "Sie alle tragen dazu bei, dass die Steiermark das ist, was sie ist", so Stejskal.

Besucher können mit Kröten sprechen...
"Wir wollen den Besuchern helfen, ihre Beziehung zur Natur zu erkennen und sie dazu motivieren im Naturschutz aktiv zu werden", erklärt Ausstellungsgestalterin Anja Stejskal. In der interaktiven Schau kann man mit Kröten sprechen, den Tieren auf der Roten Liste in die Augen schauen, in einem Quiz herausfinden, ob man ein Öko-Hipster ist und in einer High-Tech-Sandkiste wortwörtlich Berge versetzen. Sehenswert für die ganze Familie!

Die Schau "Natur in Menschenhand?" ist bis Oktober 2017 in Graz zu sehen und soll danach auf Tour durch die Steiermark gehen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
„Das ist eine Schande“
Kopftuch-Streit läuft völlig aus dem Ruder
Österreich
„Seuchenjahr“
Deutschland: Bittere Pille und miese Stimmung
Fußball International
Andre Ramalho
Wahl-Salzburger aus Leidenschaft
Salzburg
Kommt Europa League 2?
UEFA-Präsident Ceferin: Super League ist „Fiktion“
Fußball International
Weihnachtskampagne
Zoë Kravitz macht Werbung für Tiffany & Co.
Video Lifestyle
Top-Klub jubelt
Rekordumsatz! Bayern für Sommertransfers gerüstet
Fußball International
Trainer-Legende
Ein Leben für den Fußball: Werner Lorant wird 70
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.