Mo, 23. Juli 2018

2011 "gezupft"

05.10.2016 19:05

Taxler fuhr fünf Jahre ohne Führerschein

In Graz flog Samstagabend ein Taxler auf, der bereits seit fünf Jahren ohne Führerschein und Gewerbeberechtigung fuhr. Leicht betrunken war er außerdem, denn der Alko-Test ergab 0,7 Promille. Der 44-Jährige - er hatte kurz vor der Kontrolle noch einen Gast abgesetzt - wurde angezeigt, ebenso sein ahnungsloser Chef.

Polizisten der Landesverkehrsabteilung waren auf der Heimfahrt von einem Einsatz, als sie um 18 Uhr, eine Stunde vor Dienstschluss, in der Wienerstraße einen Verkehrssünder beobachteten. Ein Taxilenker missachtete bei der Zufahrt zu einem Einkaufszentrum das Ampel-Rotlicht.

"Wir haben das Auto gestoppt und den Lenker überprüft", berichtet ein erhebender Beamter, "der Mann hat sich merkwürdigerweise mit einem abgelaufenen Reisepass ausgewiesen".

Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer verloren...
Ein anderes Dokument führte der 44-jährige, gebürtige Schweizer nicht bei sich. Der Alko-Test verlief positiv - 0,7 Promille. Wie sich herausstellte, hatte der Mann 2009 die Taxilenkerberechtigung erhalten, diese aber zwei Jahre danach samt Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer verloren. Wie der Fahrer zugab, war er seitdem Tag und Nacht illegal unterwegs - ständig begleitet von der Angst, erwischt zu werden.

Auch sein Chef wurde angezeigt. Der Unternehmer hatte keine Ahnung davon, dass einer seiner Fahrer keinen Führerschein besitzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.