03.10.2002 13:11 |

Reise-Strapazen

Ivica Vastic ist nicht im Teamkader!

Wegen der enormen Reise-Strapazen hat der Japan-Legionär Vastic auf eine Aufstellung für die EM-Qualispiele verzichtet. Auch sonst gibt es einige Neuerungen.
Viele Veränderungen kündigte ÖFB-TeamchefHans Krankl für die EM-Qualifikationsspiele an: Japan-LegionärIvica Vastic ist nicht im Kader für die EM-Qualifikationsspielegegen Weißrussland (12.10. in Minsk, 17.30 Uhr) und dieNiederlande (16.10. im Happel-Stadion, 20.30 Uhr) berücksichtigtworden. Krankl: "Es macht keinen Sinn einen Spieler einzuberufen,der von sich aus um eine Nichtberücksichtigung bittet." Vastichatte Krankl gebeten, wegen der Reise-Strapazen auf ihn zu verzichten.
Auch Ronald Brunmayr (GAK) und Marcus Pürk (1860 München),die zuletzt zum 18-Mann-Kader gehört hatten, fanden diesmalkeine Berücksichtigung in der Aufstellung.
 
Neuzugänge
Dafür scheinen mit den beiden Pasching-SpielernHelmut Riegler und Bozo Kovacevic zwei Debütanten im 22-köpfigenKader auf. Neben Riegler und Kovacevic sind noch Muhammet Akakündüz(SV Ried), Robert Golemac (Sturm), Volkan Kahraman (Pasching),Emanuel Pogatetz (FC Aarau/SUI) und Paul Scharner (Austria Wien)neu dabei.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten