Mi, 20. Juni 2018

Zu gut aussehend

28.09.2016 06:00

Sofia Vergara: "Mein Ehemann ist einfach zu heiß!"

Sofia Vergara wollte ihren heutigen Ehemann Joe Manganiello zuerst nicht daten, weil er zu gut aussehend war. Ja, das meint die Schauspielerin vollkommen ernst.

Als sich das Paar im Juli 2014 zum ersten Mal traf, ließ sie den "Magic Mike"-Darsteller erstmal zappeln, als der nach einem Date fragte.

In der morgendlichen Talkshow von Harry Connick Jr erklärte sie: "Als er mich überzeugen wollte mit ihm auszugehen, wollte ich das erst einmal deswegen nicht. Ich wollte damit nicht umgehen müssen, ich bin jetzt zu alt, um einen Typen zu daten, der von allen Frauen angehimmelt wird. 'Du bist zu heiß, das wird so viel Arbeit'. Ich mach keine Witze. Ich wollte nicht mit ihm ausgehen, weil er so heiß war."

Schließlich lenkte die 44-Jährige doch ein und gab dem 39-Jährigen eine Chance. Der ließ nichts anbrennen und hielt schon im Dezember desselben Jahres um Vergaras Hand an. Mittlerweile ist das Paar glücklich verheiratet, im November 2015 gaben sich die beiden Hollywood-Stars in Palm Beach, Florida das Jawort. Und es scheint ganz so als könne die Darstellerin mittlerweile mit der Schönheit ihres Mannes umgehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.