Ab 3. November

Stardesigner Kenzo arbeitet für H&M!

Huhu! Die ersten KENZO x H&M Kampagnenbilder des legendären Mode- und Musikfotografen Jean-Paul Goude sind da: Gezeigt werden Chance The Rapper, Iman und Rapper Suboi. Die Kampagnenstars stellen sich aus einer Gruppe von sieben international bekannten Persönlichkeiten aus den Bereichen Mode, Musik, Kunst und der Aktivistenszene zusammen.

Die ersten Kampagnenbilder von Chance, Iman und Suboi gewähren Einblicke auf die exklusiven Teile der KENZO x H&M Kooperation. Die von Goude konzipierte Kampagne trägt seine unverkennbare Handschrift, in welcher die Bilder Goude´esk typisch zerschnitten dargestellt werden. Dadurch unterstreicht er den ausgelassenen Charakter der Kollektion.

Begleitet werden die ersten veröffentlichten Kampagnenbilder von drei Filmen des schwedischen Regisseurs Max Vitali, gezeigt werden Chance, Iman und Suboi im Interview. Die komplette KENZO x H&M Kampagne feiert ihr Debut ab 17. Oktober auf hm.com, mit der gesamten Kampagnenbesetzung, inklusive Rosario Dawson, Ryuichi Sakamoto, Chloë Sevigny und Xiuhtezcatl Martinez. Die KENZO x H&M Kollektion ist weltweit in über 250 H&M Stores, und online, ab dem 3. November erhältlich.

Iman:

Suboi:

Chance The Rapper:

Making-of film from the campaign shoot:

Was ist eure Meinung? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

art

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr