Di, 19. März 2019
21.09.2016 15:36

Buch über Handwerk

"Ich verliere mein Herz an jedes Meisterstück"

"Kein Auftrag ist für mich normal. Ich verliere mein Herz an jedes Stück, das ich anfertige." Kunstschmied Gerhard Wohlfahrt fasst das Wesen der Meisterwelten Steiermark in wenigen Wort zusammen. Diese besonderen Betriebe machen "Handwerk aus Leidenschaft": 31 von ihnen werden in einem neuen Buch vorgestellt.

Am Morgen benutzt Doris Lind die händisch hergestellte Vitalkosmetik von Erika Swoboda aus Arnfels, tagsüber trägt sie einen Ring der Weißkirchner Edelsteinfirma Krampl, abends gönnt sie sich ein Bier der Kalsdorfer Brauerei Forstner: Die Autorin hat die Produkte der Meisterwelten in ihr Leben integriert. Kein Wunder, erscheint doch bereits ihr zweites Werk über diese Handwerksbetriebe.

"Mein Meister hat sichviel Zeit genommen"
Mit dabei ist diesmal eben auch Kunstschmied Wohlfahrt aus Empersdorf. Türen, Zäune, Betten, Diebstahlsicherungen für Hotel-Toilettartikel: Sein Repertoire ist riesig. Sieben Monate warten Kunden derzeit, bis Wohlfahrt mit ihrem Auftrag beginnt. Bald möchte er einen Lehrling ausbilden, hat er einst doch selbst besonders stark von seinem Meister profitiert. "Er hat mir die richtige Technik beigebracht und sich viel Zeit genommen - das war ungewöhnlich."

"Ich hasse Wiederholungen"
Nicht Alltägliches schafft auch Peter Marchl (St. Marein-Feistritz): Der Kunstmaler, Bildhauer und Reliefarbeiter ist auf die künstlerische Gestaltung von Räumen spezialisiert, etwa private Wohnzimmer, Weinkeller und Wellnessräume. "Ich mache den ganzen Prozess vom ersten Entwurf bis zur Umsetzung, ändere oft noch Details." Jede Arbeit ist individuell: "Ich hasse Wiederholungen. Wenn drei Kunden den selben Wunsch haben, entstehen drei verschiedene Räume…"

Der Bogen des Buchs "Handwerk aus Leidenschaft" (Leykam Verlag, 25 Euro) spannt sich weiters vom Treppenbauer Maindl in Wörschach über die Bäckerei Kaiser in Kapfenberg und den Hirschhornschmuck von Ernst Diethart (Hohentauern) bis zur Traditionstischlerei Schaden in Jagerberg und zur Plisseewerkstatt von Jasmin Hirschmann in Graz.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
„Alte Liebe zu Altach“
Neuer Altach-Trainer Pastoor setzt auf Kontinuität
Fußball National
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit
Fußballer des Jahres
Arnautovic selbstbewusst: „Es gibt keine Krise!“
Fußball International
Sturms Skandalboy
Wegen Zechtour? Holland-Klub wirft Avdijaj raus
Fußball International
Zuletzt Besucherrekord
Familypark St. Margarethen soll verkauft werden
Burgenland
Bis 2021 bei Porto
Casillas liebäugelt mit Rückkehr ins Nationalteam!
Fußball International
Polizei sucht Schütze
Erschossene Katzen in Südsteiermark gefunden
Tierecke
„Vor Lachen gestorben“
Karfreitag-Tweet: Keine Ermittlungen gegen Mair
Tirol
Steiermark Wetter
1° / 9°
stark bewölkt
2° / 9°
stark bewölkt
2° / 9°
bedeckt
1° / 9°
wolkig
-1° / 6°
Schneeregen

Newsletter