250-Meter-DC-Tower

Wiener Roofer auf höchstem Gebäude Österreichs!

Ein Selfie in 250 Meter Höhe! Auf der Spitze des DC-Towers knipste der crazy Roofer aus Wien ein Bildchen: Es zeigt ihn am "Gipfel" des höchsten Gebäudes Österreichs. Etwas mulmig mag ihm schon zumute gewesen sein, auch wenn der Wiener Freeclimber "Sky Joker" ein "Alter Hase" beim Roofen ist - er war schon am Sendemasten der Generali-Arena, am APA-Turm in Döbling, saß auf der Spitz der Votivkirche und bezwang einen 170 Meter hohen Baukran. Alles zu sehen im Netz - doch ACHTUNG: Seine Facebook-Page ist NICHTS für schwache Nerven!

Ist Vitaly Savuchuk (20), so der Roofer im bürgerlichen Namen,  lebensmüde? Das höchste Gebäude Österreichs ist 250 Meter hoch, aber ER klettert bis an die SPITZE! "Meine Aktionen sind extrem riskant und lebensbedrohend - bitte nicht nachmachen!" Tja, das  wäre uns auch NIE eingefallen....

FÜR ALLE, DIE NICHT SCHWINDELFREI SIND -  DER CLIP IST NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN!

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr