14.09.2016 12:50 |

Prominentes Umfeld

Neo-Adler McGrath und die NHL-Legenden!

Doug Gilmour ist der Schwiegervater von VSV-Neuzugang Evan McGrath, mit Steve Yzerman und Chris Chelios spielte er einst sogar in einer Linie. Jetzt will der 30-Jährige ganz Villach mit NHL-Flair verzaubern.

Wer kann schon behaupten, dass er eine NHL-Legende in der Familie hat? Der neue VSV-Center Evan McGrath - sein Schwiegervater ist niemand Geringerer als Doug Gilmour. Der in 1656 Partien für St. Louis, Calgary, Toronto, New Jersey, Chicago und Montreal 510 Tore und 1092 Assists machte - mit 1602 Punkten ist der Kanadier Top 18 in der NHL-Punkteliste, in den Play offs sogar Achter. Dazu konnte er mit Calgary einmal den Stanley Cup gewinnen, ist auch in der "Hall of Fame".

Evan selbst hat den großen Durchbruch in der besten Liga der Welt nur knapp verpasst. Mit 18 Jahren wurde er von  Detroit gedraftet. In dem Jahr hatte er auch mit Kitchener den "Memorial Cup" - das Finale der kanadischen Junioren-Liga - gewonnen. Insgesamt kam er auf acht NHL-Camps. "Ich hab 35 Exhibition-Spiele gemacht. Ein paar Mal bin ich mit meinem Idol Steve Yzerman in der Linie eingelaufen. Damit ging ein Traum in Erfüllung." In der AHL geigte er bei Grand Rapids einige Partien an der Seite von Chris Chelios. "Bei mir hat’s am Ende leider nicht geklappt. Aber ich sehe das positiv - dadurch habe ich sehr viel gelernt."

Dann ging’s für fünf Jahren nach Schweden, letzte Saison lief er in der Schweiz für Thurgau und Davos auf. "Ich hatte in Thurgau noch einen Vertrag für zwei Jahre. Sie hatten aber finanzielle Probleme, kündigten einige Legionäre. Ein paar Tage später hat sich dann der VSV gemeldet."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter