Sa, 23. Juni 2018

Lob von Michi Raffl

11.09.2016 17:09

Ein Regisseur, der für Punkte garantiert

Der neue VSV-Spielmacher Corey Locke war in der AHL ein richtiger Kracher, verbuchte dort 629 Punkte. Der Kanadier gewann sogar zweimal den "Calder Cup" - Trainingsgast Michi Raffl war vom 32-Jährigen sehr angetan.

Trainingsgast Michi Raffl war bei den Eis-Einheiten vom neuen VSV-Spielmacher Corey Locke sehr angetan. "Ein absoluter Topmann - er wird Villach viel Freude machen." Der 32-jährige Kanadier dürfte ein Goldgriff sein, hat auch einiges an Erfolgen vorzuweisen. 2003 wurde er von Montreal in Runde vier gedraftet. Zweimal gewann er den prestigeträchtigen "Calder Cup", das Finalturnier der AHL. "Darauf bin ich echt stolz. Diesen Titel zu gewinnen, ist fast so schwierig wie in der NHL." Dazu wurde Corey auch einmal Play-off-Torschützenkönig, 2013 kam noch ein DEL-Titel mit den Eisbären Berlin dazu.

In der AHL war er eine echte Größe - in 705 Partien verbuchte er 629 Punkte. Natürlich wurde er dann von den NHL-Teams gejagt und kam auf neun Vorbereitungscamps bei Montreal, Minnesota, den New York Rangers, Ottawa und St. Louis. Am Ende scheiterte der nur 1,75 m große Crack immer ganz knapp. "In der Zeit gab es so viele kleine, hochtalentierte Spielmacher, die besser waren als ich. Mein Pech. "

Daraufhin versuchte Locke in Europa sein Glück. Finnland, Deutschland und zuletzt Schweiz, wo er bei Visp in der Nationalliga B groß aufdrehte. In 36 Partien kam er auf 18 Tore und 43 Assists. "Ich wollte aber auch noch andere Länder kennenlernen, VSV hat sich genau zur rechten Zeit gemeldet." Privat ist Corey ein Familienmensch. "Meine Frau und ich unternehmen sehr viel mit unserer Tochter. Bleibt noch Zeit, spiele ich gerne Golf."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.