12.09.2016 11:20 |

Messezentrum

Jetzt geht die Post ab im Gaudepark!

Das Warten hat ein Ende: Freitag wurde das beliebte Vergnügungsviertel auf dem Klagenfurter Messege- lände eröffnet. Sieben "Krone"-Leser waren mit dabei.

Egal ob Jung oder Alt, der Gaudepark hat für jeden etwas zu bieten! Es gibt nicht nur Zuckerwatte, Langos und Bratwurst, sondern natürlich auch Attraktionen für Adrenalinjunkies und Schießbudenfans: Insgesamt 60 Fahrgeschäfte versüßen den Besuchern des legendären Vergnügungsparks noch bis kommenden Sonntag das Leben. Echte Gaudepark-Profis kennen sich da schon gut aus: "Sky Rocker", "Black Out" und "Break Dance" sowie "No Limit" sind ihnen längst keine Fremdwörter mehr.

Zu dieser Sorte von Gaudepark-Besuchern gehören auch die sieben "Krone"-Leser, die den großen Rummelplatz der Herbstmesse am Freitag gratis testen durften! Jenny (15), Sydney (14), Gabriel (21), Monika (43) mit Marie (11) und Julia (31) mit Laura (8) (Foto unten) probierten natürlich auch das Highlight des diesjährigen Gaudeparks aus: Der "Encounter" aus Deutschland lässt Aliens durch Spezialeffekte zum Leben erwachen. Dafür braucht man wirklich gute Nerven!

Alle, denen diese Fotos und das Video ganz oben aber zu wenig sind, brauchen nicht zu verzagen: Der Rummelplatz hat bis Sonntag, 18. September, täglich von 10 Uhr bis 2 Uhr früh geöffnet. "Krone"-Geheimtipp: Am Mittwoch ist der Kinder- und Familientag, bei dem man für alle Fahrgeschäfte nur den halben Preis bezahlt!

Am gleichen Tag startet auch die Herbstmesse, die ihr Tore täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet hat. Das ganze Programm der Herbstmesse finden Sie übrigens hier.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.