Fr, 22. Juni 2018

Bringt Härte mit

09.09.2016 14:30

Der Harley-Doktor gibt in Villach Gas

710 Partien hat der Finne Mikko Jokela in Finnlands Top-Liga absolviert - nun wird der 36-jährige Abwehrspieler dem VSV zur Härte verhelfen. In seiner Freizeit repariert er alte Harley Davidsons, ist auch einem Harley-Klub.

Mit Mikko Jokela hat sich VSV einen echten Leader geangelt! Stolze 13 Jahre und 710 Partien hat der 36-Jährige in der finnischen Topliga verteidigt, von 2005 bis 2007 bei HPK war er Kapitän wie zuletzt zwei Jahre in KalPa. Mit Finnland holte er 2008 WM-Bronze. Dazu spielte er in Russland, Schweden und Amerika. Der Blondschopf scheut keinen Zweikampf, spielt robust. Auch beim VSV fiel er damit in den Tests schon positiv auf.

Für einen Finnen hat Jokela spät mit Eishockey begonnen. Mit zehn Jahren - dafür ging alles schnell. Mit 17 debütierte er in der finnischen Topliga. Mit 18 wurde er gedraftet, von 2001 bis 2004 war er in drei NHL-Camps, kam auf ein Match für Vancouver. "Leider haben wir 3:4 gegen Detroit verloren." Danach kehrte er heim nach Finnland, wo er bald mit HPK Meister wurde: "Darauf bin ich stolz."

Der 36-Jährige hat auch ein cooles Hobby - er repariert alte Harley Davidsons. "Unsere Winter sind lang, da braucht man ein Hobby im Warmen." Zurzeit hat er eine Panhead Baujahr 1951 in Arbeit. "Es ist mir wichtig, dass sie alt und originalgetreu aussehen." Das Wissen holte sich Mikko aus Büchern, "ich bin auch bei einem Harley-Klub." Daheim ist Mikko aber knuddelweich. Er ist seit acht Jahren mit seiner Senja verheiratet, hat einen dreijährigen Sohn Väinö. "Ich bin ein echter Familienmensch." Aber trotzdem abenteuerlustig. Darum ging’s nach Villach. "Ich will etwas Neues erleben und in Österreich war ich zuvor nie."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.