Fr, 22. März 2019
09.09.2016 09:59

Zweites Kind

Natalie Portman ist wieder schwanger

Natalie Portman erwartet ihr zweites Kind. Die 35-jährige Schauspielerin und ihr Ehemann, der 39-jährige Balletttänzer Benjamin Millepied, ziehen bereits einen gemeinsamen Sohn groß, nun freuen sich die beiden auf weiteren Familienzuwachs.

Beim Filmfestival von Venedig zeigte Portman sich mit einem kleinen Babybauch, als sie ihren neuen Film "Planetarium" präsentierte, offiziell machte sie keine Angaben über ihre Schwangerschaft.

Die "Black Swan2-Darstellerin sprach kürzlich über Frauen in Hollywood und betonte, dass es wichtig sei, zusammenzuhalten. Es ist so wichtig und wir werden so oft daran gehindert, weil wir nicht viel miteinander arbeiten. Ich habe es zuletzt sogar häufig bei Kinderfilmen bemerkt. Selbst wenn du Zeichentrick siehst und darin spielt nur ein Mädchen mit, dann sind wir daran gewöhnt. Es ist ein Film voller Männer und dann gibt es eine Frau", beklagte die Oscarreisträgerin im Gespräch mit "The Insider With Yahoo", "und ich schauspielere seit 20 Jahren. Ich bin daran gewöhnt, dass ich die Frau am Set bin. Wenn wir die Möglichkeit bekommen, mit anderen Frauen zusammenzuarbeiten, rennen wir meistens aufeinander zu und umarmen uns, weil es eine so große Energie auslöst."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mehr als 20 Duelle
EU-Wahlkampf bringt TV-Mammutprogramm
Österreich
Spieler beleidigt
Rassismus-Skandal bei DFB-Match: Fans stellen sich
Fußball International
Champions League
Waffen & Drogen im Fan-Bus: Eklat vor Damen-Spiel
Fußball International
Feuer am Bahnhof
Lkw gerät in Oberleitung: Schwarze Rauchsäule
Niederösterreich

Newsletter