Mi, 20. Juni 2018

Kärntner im Ausland

05.09.2016 16:48

In fernen Ländern helfen

Mit Kindern in Amerika arbeiten zwei Kärntner: Die frühere Lehrerin Ingrid Dogan in Ecuador, der Rad- fahrer Helmut Pucher in Honduras.

Die aus Klagenfurt stammende Ingrid Dogan-Eichner hat auch in Wien unterrichtet und wollte im Ruhestand das Reisen mit dem Unterrichten verbinden: Schon zum dritten Mal ist die 67-Jährige nun in Ecuador. In der Dschungelstadt Tena kümmert sie sich um Jugendliche aus der Volksgruppe der Kichwas, die für den Besuch des Gymnasiums wegziehen müssen. Im Schülerheim hilft Dogan-Eichner den Jugendlichen bei den Hausübungen, sorgt für den Einkauf, organisiert mit ihnen die Freizeit, hat Kontakte zu Lehrern und Eltern. Dogan-Eichner: "Unterstützung bekomme ich vom Verein Voluntaris, der den Freiwilligendienst organisiert. Ich mag die Arbeit, die liebenswerten Menschen. Ecuador ist nach Kärnten und Wien meine dritte Heimat geworden."

Straßen- und Waisenkindern in Honduras bringt Helmut Pucher (Foto unten) derzeit Englisch bei. Der Extremradfahrer aus Mittertrixen macht nun ein Jahr Pause bei seiner Radtour, die von der Südspitze Lateinamerikas bis Alaska führen soll, um im NPH-Kinderdorf, einer Einrichtung der Kleinen Brüder und Schwestern, zu arbeiten. In diesem Jahr will der 31-Jährige auch eine Dokumentation über die Waisenkinder drehen: "Ich will das Kinderhilfswerk NPH bekannter machen, um Spenden für die Kinder zu sammeln."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.