Ferien sind vorbei

Der erste Schultag für 215.000 Kinder!

Heute geht´s auch in Oberösterreich wieder los! 215.000 Kinder haben den ersten Schultag. Aber weil die Feiertage günstig fallen, gibt es heuer viele freie Tage, wenn auch erst nach einer Durststrecke bis 26. Oktober, dem Nationalfeiertag. Mit einem schulautonomen Tag winkt dann ebenso wie eine Woche später zu Allerheiligen ein richtig langes Wochenende.

Auch die Lehrer können sich freuen, trotz sinkender Schülerzahlen ist die Weiterbeschäftigung gesichert, es gibt in Oberösterreich sogar 131 Neuanstellungen. Die Möglichkeit zur Vorverlegung der Nachprüfungen nutzten nur eine Handvoll Schulen, in den meisten finden sie wie immer heute und morgen statt.

Emma aus Linz ist eines von 14.802 Kindern in Oberösterreich, die heute erstmals die Schulbank drücken. Ein bisschen geschnuppert hat sie schon.

Na, Emma, aufgeregt am ersten Schultag?
Ja, schon. Ich komme in die Robinson-Schule in Urfahr. Da war ich sogar schon einmal.

Schnupperunterricht - war das schwer für dich?
Nein, ganz leicht. Es war so ähnlich wie die Arbeitsblätter im Kindergarten. Nur nicht so schwierig.

Du gehst auch in die Nachmittagsbetreuung. Da bist du dann den ganzen Tag weg von zu Hause.
Im Kindergarten war ich auch schon den ganzen Tag. Da kann man viel machen. Eine Freundin in der Schule hab´ ich auch schon. Und wenn ich heimkomme, kann ich noch mit den Kindern aus dem Hof spielen.

Musst du nicht bald schlafen gehen, damit du in der Früh für die Schule fit bist?
Spongebob schauen darf ich aber schon noch!

Worauf bist du am meisten gespannt? Aufs Schreiben? Lesen? Rechnen?
Weiß ich doch nicht, ich komm´ erst in die Schule !

Und was hast du da alles in deiner Schultüte?
Das weiß ich auch noch nicht. Naschereien, Bastelsachen, was von der Prinzessin Lillifee? Die ist groß, da kann viel drin sein!

Vielleicht ein Spielzeugauto oder ein Fußball?
Aber geh! Das sind doch Buben-Sachen…

 

 

Foto: Horst Einöder

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol