Do, 16. August 2018

Graz, Bezirk Lend

12.08.2016 15:33

Täter mit Einweghandschuhen überfiel Wett-Lokal

Äußerst ruppig ist Freitagnacht gegen 4.30 Uhr ein bislang Unbekannter bei einem Raubüberfall auf ein Wett-Lokal im Bezirk Lend vorgegangen: Er zerrte die Angestellte in einen Raum, wo sich Tresorkästen befanden und befahl ihr, diese zu öffnen. Nach etwa zehn Minuten flüchtete der Maskierte Richtung Laudongasse.

Zehn furchtbare Minuten durchlebte Freitagnacht die 54-jährige Angestellte eines Wett-Lokals im Bezirk Lend: Hinein kommt man nur, wenn man an der Türe läutet. "Eigentlich zur Sicherheit, damit man weiß, wer draußen steht. Doch in diesem Fall hat das nicht funktioniert", sagt Werner Rampitsch vom Landeskriminalamt. Der ca. 1,80 Meter große, kräftige Mann mit dunklen Augen und schwarzer Jacke mit Strickbund läutete zwar an, doch während die 54-Jährige den Türöffner drückte, maskierte er sich mit einer schwarzen Wollhaube mit Krempe und einem schwarzen Tuch vor dem Gesicht. An den Haaren und unter Vorhalten eines Messers zerrte er sie in einen zweiten Raum mit Tresorkästen. Diese kann man nur nach einem bestimmten Anruf öffnen - es hob allerdings niemand ab.

Schließlich bediente sich der Unbekannte, der blaue Einweghandschuhe trug und über das Lokal informiert gewesen sein muss, an ihrer Kellnerbrieftasche und flüchtete, als ein Bursche die Glocke betätigte. Hinweise bitte an 059133/60-33 33

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.