Mi, 12. Dezember 2018

"War Blödheit"

20.07.2016 09:45

Berg gibt sich selbst die Schuld am Feuerdrama

Andrea Berg gibt sich selbst die Schuld am Flammendrama. Bei einem Auftritt im hessischen Wetzlar am vergangenen Samstag erlitt die Sängerin Verbrennungen zweiten und dritten Grades, weil sie von einer Feuer-Fontäne aus einem Drachenmaul getroffen wurde.

Doch daran seien nicht etwa die Pyro-Techniker in die Verantwortung zu ziehen: "Alles Quatsch! Es war meine eigene Blödheit", stellte die 50-Jährige im Interview mit RTL nun klar. Dennoch habe sie laut eigener Aussage "riesiges Glück gehabt."

Die Flammen löschte sie danach selbst - und wollte eigentlich, dass keiner etwas von dem Unfall mitbekommt. Denn: "Ganz viele Menschen machen sich um mich Sorgen. Ich schäme mich ein bisschen dafür, weil es passieren so viele Dinge und es muss einfach nicht passieren."

Von dem Unfall lasse sie sich nicht einschüchtern, stand sogar schon wieder auf der Bühne. "Wenn man vom Pferd fällt, muss man auch sofort wieder aufsteigen", so ihre Erklärung. Und sobald die Verbrennungen abgeheilt sind, möchte die Künstlerin ein besonderes Statement setzen: "Wenn es verheilt ist, mache ich einen Feuerdrachen darauf - ein Tattoo!"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ab 5. März für PC, PS4
„Left Alive“: Neuer Trailer zum Survival-Shooter
Video Digital
Keine Einigung
Admira: Darum platzte der Deal mit Alex Meier
Fußball National
Nicht zu warm
So schützen Sie Ihr Baby im Winter richtig!
Spielzeug & Baby
Aufstiegs-Finale
Rapid ist für die schottische Invasion gerüstet
Fußball International
Nach Weihnachtsfeier
Linz: Friseur (39) ins Krankenhaus geprügelt
Oberösterreich
Das Problemkind
Barcelonas Dembele: Traumtor nach harter Strafe!
Fußball International
„Noch nie gesehen“
Mega-Parade! Klopp feiert Liverpool-„Lebensretter“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.