Di, 23. Oktober 2018

ServusTV-Lady

18.07.2016 08:12

Conny Bürgler: "Brauchtum ist einfach cool"

Neben den Kollegen Bertl Göttl und Christina Brunauer ist die gebürtige Salzburgerin Conny Bürgler das Gesicht der ServusTV-Sendung "Hoagascht". Einen Spezialeinsatz wird die Brauchtumsspezialistin am 23. Juli auf Servus, ab 19.40 Uhr, haben. Denn für ihre Zuschauer begab sich Conny mit Zelt und Rucksack nach Ort im Innviertel, um mit rund 25.000 Begeisterten in Oberösterreich das "Woodstock der Blasmusik" zu feiern.

Ein klassischer "Hoagascht"-Auftrag. Pardon, aber was bedeutet das Wort eigentlich genau? "Hoagascht ist ein nettes Zusammensitzen, bisserl musizieren, sich austauschen, jausnen und ein gutes Glaserl dabei trinken", lächelt Bürgler beim Gespräch im Gasthof Daxlueg, hoch über der Stadt Salzburg. Als Tochter eines Bauern kennt sie sich mit Brauchtümern bestens aus, spielt selbst ein Instrument, jobbte als Skilehrerin, bis sie 2008 schließlich in den Medien und beim Fernsehen landete.

Dass sie mit der Sendung den "Nerv der Zeit" trifft, weiß sie: "Ich kann mich noch erinnern, als ich Ziehharmonika gelernt habe - da war das noch nicht so modern. Da hab ich das in der Schule nicht erzählt, habe dort auch nicht gespielt. Heute sind Jugendliche stolz darauf." Belehrend sollen ihre Moderationen aber nie sein. Im Gegenteil, im Gespräch versucht Conny, "eine grundpositive Stimmung zu vermitteln".

Sie weiß, dass sie die Welt nicht ändern kann: "Im Moment passieren viele Dinge, die nicht schön sind. Und wenn man hoagaschtet, dann kann man mit dem Gefühl der Gemeinsamkeit dem ein bisserl entgegenwirken." Zum Glück ist Brauchtum also wieder total in und ziemlich cool...

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.