Mi, 24. Oktober 2018

Rosberg Zweiter

09.07.2016 15:09

Lewis Hamilton holt die Pole für seinen Heim-GP

Selbst eine Schrecksekunde durch Annullierung seiner bis dahin schnellsten Runde hat Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton am Samstag nicht in Bedrängnis gebracht. Der Österreich-Sieger nimmt eine Woche nach seinem Triumph in Spielberg auch sein Heimrennen in Silverstone aus der Poleposition in Angriff. 2014 und 2015 hatte Hamilton vor seinen eigenen Fans jeweils gewonnen. Am Sonntag (14 Uhr) greift er als erster Brite seit Jim Clark (1962-1965) nach dem Hattrick. Im Qualifying verwies Hamilton seinen Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg um 0,319 Sekunden auf Platz zwei.

Hamilton lieferte im entscheidenden Moment. Der 31-Jährige holte die 55. Poleposition seiner Karriere, die sechste in dieser Saison. "Es war nicht das sauberste Qualifying für mich, aber die letzte Runde war eine sehr gute", so der Engländer. Es war die schnellste, die jemals auf dem aktuellen Streckenlayout in Silverstone gefahren worden ist. Schon zu Beginn der finalen Quali-Phase hatte Hamilton vorgelegt.

Hamilton: "Ich habe gewusst, dass ich sauber bleiben muss"
Seine Zeit wurde aber getreu der Null-Toleranz-Politik in Kurve 9 von der Rennleitung gestrichen - Hamilton war in der Copse-Kurve mit allen vier Rädern von der Strecke abgekommen. Die Uhr tickte. "Natürlich hatte ich dann Druck. Aber ich bin im Auto gesessen und habe gewusst, dass ich die Burschen im Team nicht hängen lassen darf", erklärte Hamilton. Und auch die Fans nicht, die zu Zehntausenden gekommen waren, um ihn zu unterstützen. "Ich habe gewusst, dass ich sauber bleiben muss."

Das gilt auch im Stallduell mit Rosberg, das zuletzt in Spielberg mit einer Kollision in der letzten Runde neuerlich eskaliert war. Hamilton trug nach seinem Angriff den Sieg davon, der bis dahin führende Rosberg rettete sich auf Platz vier. "Wir werden versuchen, dass so etwas nicht mehr passiert", versicherte Hamilton. Ansonsten gebe es nicht mehr viel zu klären. "Wir machen weiter unseren Job. Es ist noch eine lange Saison."

Rosberg: "Gratulation an Lewis, er hat den besseren Job gemacht"
Silverstone ist das zehnte von 21 Saisonrennen. In der WM-Wertung führt Rosberg, den die Rennleitung als Verursacher des Spielberg-Crashs sah, nur noch elf Punkte vor Hamilton. Sollte der Deutsche am Sonntag auf dem Podest landen, nimmt er die Führung aber auf jeden Fall auch zum folgenden Rennen nach Ungarn mit. "Es war nicht der beste Tag für mich", sagte Rosberg nach dem Qualifying. "Gratulation an Lewis, er hat den besseren Job gemacht. Aber morgen zählt es."

Die ersten Jäger der überlegenen Mercedes sind die Red Bulls von Max Verstappen und Daniel Ricciardo, die die zweite Startreihe bilden. Im sechsten Anlauf seit seinem Aufstieg zum Einserteam der Bullen ließ Barcelona-Sieger Verstappen erstmals schon im Qualifying Ricciardo hinter sich. "In den letzten Qualifyings war ich ein bisschen unglücklich. Im Rennen hat es immer besser geklappt", erklärte der 18-Jährige.

Red Bulls und Ferrari folgen mit Respektabstand
Das Red-Bull-Duo verlor zwar bereits über eine Sekunde auf Hamilton, könnte ob der etwas geringeren Beanspruchung der Reifen im Rennen aber mit einem Stopp weniger auskommen. Verstappen ist zuversichtlich. "Wir sind stark unterwegs, das Auto hat gut funktioniert", sagte der Niederländer - und zeigte sich mit Platz drei zufrieden. "Das ist das bestmögliche Resultat für uns."

Die beiden Ferraris von Kimi Räikkönen, der seiner diese Woche bekannt gegebenen Vertragsverlängerung im Qualifying zwei Ausritte folgen ließ, und Sebastian Vettel folgten mit Respektabstand. Der WM-Dritte Vettel wird wegen eines neuerlichen Getriebewechsels in der Startaufstellung zudem um fünf Startplätze zurückversetzt.

Die Toro-Rosso-Fahrer Carlos Sainz jr. und Daniil Kwjat landeten auf den Plätzen 8 und 15. Sauber-Pilot Marcus Ericsson trat nicht zum Qualifying an. Der 25-jährige Schwede war im Abschlusstraining in die Streckenbegrenzung gekracht. Er entstieg seinem schwerbeschädigten Auto zwar selbstständig, musste aber dennoch zu einer Routineuntersuchung ins Krankenhaus nach Northampton - am Sonntag kann er aber starten.

Das Ergebnis des Qualifyings:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:29,287 Min.
2. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:29,606
3. Max Verstappen (NED) Red Bull 1:30,313
4. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:30,618
5. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:30,881
6. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:31,490*
7. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:31,557
8. Carlos Sainz jr. (ESP) Toro Rosso 1:31,989
9. Nico Hülkenberg (GER) Force India 1:32,172
10. Fernando Alonso (ESP) McLaren-Honda 1:32,343
11. Sergio Perez (MEX) Force India 1:31,875
12. Felipe Massa (BRA) Williams 1:32,002
13. Romain Grosjean (FRA) Haas 1:32,050
14. Esteban Gutierrez (MEX) Haas 1:32,241
15. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 1:32,306
16. Kevin Magnussen (DEN) Renault 1:37,060
17. Jenson Button (GBR) McLaren-Honda 1:32,788
18. Jolyon Palmer (GBR) Renault 1:32,905
19. Rio Haryanto (INA) Manor 1:33,098
20. Pascal Wehrlein (GER) Manor 1:33,151
21. Felipe Nasr (BRA) Sauber 1:33,544
22. Marcus Ericsson (SWE) Sauber, ohne Zeit

* = wird wegen Getriebewechsels in der Startaufstellung fünf Plätze zurückgereiht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
22.10.
23.10.
24.10.
25.10.
26.10.
27.10.
28.10.
29.10.
30.10.
England - Premier League
Arsenal FC
LIVE
Leicester City
Spanien - LaLiga
Real Sociedad
LIVE
FC Girona
Italien - Serie A
Sampdoria Genua
LIVE
US Sassuolo
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
LIVE
Erzurum Buyuksehir
Griechenland - Super League
Atromitos Athens
LIVE
Asteras Tripolis
Österreich - Bundesliga
SV Mattersburg
17.00
SCR Altach
Wacker Innsbruck
17.00
FK Austria Wien
TSV Hartberg
17.00
SK Sturm Graz
Österreich - 2. Liga
FC Liefering
14.30
Floridsdorfer AC
Kapfenberger SV 1919
20.20
SC Wiener Neustadt
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
14.00
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Mitte
SC Kalsdorf
15.30
Union Vöcklamarkt
Grazer AK
18.30
WSC Hertha
Österreich - Regionalliga West
SC Rheindorf Altach II
15.30
SV Wals-Grünau
VfB Hohenems
16.00
SK Bischofshofen
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
15.30
Hertha BSC
Hannover 96
15.30
FC Augsburg
1. FSV Mainz 05
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
VfL Wolfsburg
1899 Hoffenheim
18.30
VfB Stuttgart
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Wolverhampton Wanderers
FC Fulham
16.00
AFC Bournemouth
FC Liverpool
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
Newcastle United
FC Watford
16.00
Huddersfield Town
Leicester City
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Girona
13.00
Rayo Vallecano
Athletic Bilbao
16.15
FC Valencia
Celta de Vigo
18.30
SD Eibar
UD Levante
18.30
CD Leganes
Atletico Madrid
20.45
Real Sociedad
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
15.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
FC Empoli
18.00
Juventus Turin
FC Turin
20.30
ACF Fiorentina
Frankreich - Ligue 1
SCO Angers
17.00
Olympique Lyon
SC Amiens
20.00
FC Nantes
EA Guingamp
20.00
Racing Straßburg
OSC Lille
20.00
SM Caen
AS Monaco
20.00
Dijon FCO
FC Toulouse
20.00
HSC Montpellier
Türkei - Süper Lig
Erzurum Buyuksehir
12.30
Kasimpasa
Atiker Konyaspor 1922
15.00
Basaksehir FK
Antalyaspor
18.00
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
CD das Aves
16.30
CD Santa Clara
Rio Ave FC
19.00
GD Chaves
CF Belenenses Lisbon
21.30
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
NAC Breda
De Graafschap
19.45
SBV Excelsior
FC Groningen
19.45
PSV Eindhoven
PEC Zwolle
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
SV Zulte Waregem
18.00
Royal Mouscron
Cercle Brügge
20.00
KV Kortrijk
Sporting Lokeren
20.00
KV Oostende
St. Truidense VV
20.30
FC Brügge
Griechenland - Super League
Larisa AEL
16.15
OFI Kreta FC
Lamia
18.00
Levadiakos FC
Russland - Premier League
FC Ural Jekaterinburg
13.00
FC Ufa
FC Arsenal Tula
15.30
FC Orenburg
FK Rostow
18.00
FK Anschi Machatschkala
Ukraine - Premier League
SFC Desna Tschernihiw
13.00
FC Mariupol
FC Arsenal Kiew
16.00
FC Shakhtar Donetsk
FC Zorya Lugansk
16.00
FC Olexandrija
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
14.30
Admira Wacker
RZ Pellets WAC
14.30
SKN St. Pölten
LASK Linz
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
SV Ried
10.30
SC Austria Lustenau
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
14.30
FC Marchfeld Donauauen
Österreich - Regionalliga Mitte
FC Lendorf
14.00
Union Gurten
Sturm Graz A
16.00
Wolfsberger AC
Österreich - Regionalliga West
FC Pinzgau Saalfelden
15.00
SVG Reichenau
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
13.30
Eintracht Frankfurt
RB Leipzig
15.30
FC Schalke 04
Werder Bremen
18.00
Bayer Leverkusen
England - Premier League
FC Burnley
14.30
FC Chelsea
Crystal Palace
14.30
Arsenal FC
Manchester United
17.00
FC Everton
Spanien - LaLiga
FC Getafe
12.00
Real Betis Balompie
FC Barcelona
16.15
Real Madrid
Deportivo Alaves Sad
18.30
FC Villarreal
FC Sevilla
20.45
SD Huesca
Italien - Serie A
US Sassuolo
12.30
FC Bologna
Cagliari Calcio
15.00
AC Chievo Verona
FC Genua
15.00
Udinese Calcio
Spal 2013
15.00
Frosinone Calcio
AC Mailand
18.00
Sampdoria Genua
SSC Neapel
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
Stade Rennes
15.00
Stade de Reims
FC Girondins Bordeaux
17.00
OGC Nice
Olympique Marseille
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
11.30
Sivasspor
Malatya Bld Spor
16.00
Galatasaray
Fenerbahce
18.30
MKE Ankaragücü
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
16.00
CS Maritimo Madeira
CD Tondela
16.00
Vitoria Setubal
FC Porto
18.30
CD Feirense
Sporting CP
21.00
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
12.15
Fortuna Sittard
Willem II Tilburg
14.30
FC Utrecht
Ajax Amsterdam
14.30
Feyenoord Rotterdam
AZ Alkmar
16.45
SC Heerenveen
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
14.30
KRC Genk
AS Eupen
18.00
RSC Anderlecht
Waasland-Beveren
20.00
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
Panionios Athen
16.15
Atromitos Athens
Panaitolikos
18.00
Asteras Tripolis
AEK Athen FC
18.30
Aris Thessaloniki FC
Russland - Premier League
FK Jenisej Krasnojarsk
12.00
FC Lokomotiv Moskau
Republican FC Akhmat Grozny
14.30
FC Dinamo Moskau
ZSKA Moskau
17.00
FC Krasnodar
Ukraine - Premier League
FC Chernomorets Odessa
12.00
Karpaty Lemberg
FC Dynamo Kiew
15.00
FC Lemberg
Vorskla Poltawa
17.30
FC Olimpik Donezk

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.