08.07.2016 12:26 |

Kurznachricht

Rumänien: Neo-Nationalcoach Daum erhält Kritik

Die Rückkehr von Christoph Daum in den Fußball wird von Kritik begleitet. In Rumänien stößt die Ernennung des 62-Jährigen zum Nachfolger von Anghel Iordanescu nicht nur auf Zustimmung. Fachleute und Fans meinen, dass Daum kaum etwas ausrichten könne, weil das Niveau von Rumäniens Fußballs schwach sei, da Daum sich dort nicht auskenne und er keine Erfahrung mit Nationalteams habe. Im Exekutivkomitee des rumänischen Verbandes (FRF) hatte es vor dem Abschluss des Zweijahresvertrages mit Daum Auseinandersetzungen gegeben. Der ehemalige Nationalstürmer Rodion Camataru über den Ex-Trainer von Austria Wien: "Er ist derzeit nicht der Richtige. Wir hätten einen Trainer gebraucht, der Rumäniens Fußball gut kennt."

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.