03.09.2006 18:43 |

Auf gerader Straße

60-Jähriger fährt frontal gegen 74-jährige Lenkerin

Auf einer völlig geraden Straße, auf der nur 70 km/h erlaubt sind, ist ein 60-jähriger Mann aus Wr. Neustadt auf die Gegenfahrbahn geraten. Auf dem Straßenstück bei Sankt Veit an der Gölsen kam ihm auf der anderen Fahrspur eine 74-jährige Pensionistin entgegen. Den folgenden Frontalzusammenstoß überlebte keiner der beiden.

Die Pensionistin wurde bei dem Unfall sofort getötet. Der 60-Jährige, der nicht angegurtet gewesen war, wurde von einer zufällig anwesenden Ärztin behandelt, verstarb aber ebenfalls noch am Unfallort. Warum der Mann auf die Gegenfahrbahn geriet, ist ungeklärt.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Frontalzusammenstoß mehrere Meter neben die Fahrbahn auf die Wiese geschleudert.

Foto: Clemens Groh

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol