Filme, Musik & Yoga

Gratis durch den Sommer in der City

Relaxen am Donaustrand, chillen auf einem "Enzi" im MQ oder Live-Acts vor der Karlskirche bejubeln - in Wien geht das. Und das Beste: Es kostet euch keinen Cent. City4U bringt alle Infos für euren Gratis-Sommer in der Stadt.

#1. Die Strombucht
Am Dampfschiffhaufen 10 könnt ihr ab 13. Juli gratis in der Alten Donau baden. Auf 6000 Quadratmetern  hat die Stadt Tische, Bänke, Mistkübeln und WCs aufgestellt, Pappeln und Weiden liefern den Schatten dazu, am Eröffnungstag steigt eine Party mit Lounge-Musik, Gratis-Liegestühlen und einem Kinderprogramm. Und so kommt ihr hin:  Autobuslinien 92A bzw. 92B (Haltestelle Dampfschiffhaufen), Fußweg von der U2-Station Donaustadtbrücke 1,2 Kilometer.

#2. Yoga im Bruno Kreisky Park
Jeden Dienstag könnt ihr im 5. Bezirk gratis in der Gruppe und mit Anleitung Yoga machen. Los geht’s jeweils ab 18 Uhr, aber nur wenn das Wetter passt.

#3. Sommer im MQ
Was gibt es Besseres, als am Abend auf einen der blauen Enzis zu sitzen und den Abend zu genießen. Dazu kommen ein Open Air Kino, DJ-Gigs oder Lesungen beim O-Töne Festival. Und das Ganze in toller Umgebung.

#4. Filmfestival am Rathausplatz
Rockkonzerte, Klassikaufführungen oder Ballett. auf der riesigen Leinwand könnt ihr ab 14. Juli das alles sehen, während ihr an einem der Standen Essen und Getränke konsumiert - die kosten allerdings was.

#5. Lichterfest an der Alten Donau. Romantischer geht es nicht mehr: Beleuchtete Boote, lässige Musik und ein tolles Feuerwerk - was braucht es mehr für einen romantischen Abend. Nehmt euch eine Kühlbox mit Getränken und eine Decke mit und genießt das Spektakel. Wann? 23. Juli (Ersatztermin bei Schlechtwetter: 30. Juli).

#6. Gürtel Nightwalk
Am 27. August warten auf euch 20 Bühnen zwischen Urban-Loritz-Platz und U6-Station Josefstädter Straße: Vom Chelsea über das Rhiz zwischen Thaliastraße und Josefstädterstraße bis zum B72 und Loop ist der Gürtel mit zahlreichen Open-Air-Bühnen gesäumt, auf denen nationale und internationale Musik-Acts bei freiem Eintritt auftreten.

#7. Popfest am Karlsplatz

Die heimische innovative Popszene spielt beim Popfest am Karlsplatz: Schmieds Puls, Leyya, Dawa, Ogris Debris und viele andere Bands. Den Abschluss am Sonntag machen die Rokoko-Exzentriker von Johann Sebastian Bass in der Karlskirche, Opernsängerinnen inklusive. Termnin: 28. bis 31. Juli.

Was ist eure Meinung? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr