Mi, 15. August 2018

Russland bezwungen

20.06.2016 22:53

Wales spaziert mit 3:0-Erfolg zum Gruppensieg

Österreichs WM-Qualifikationsgegner Wales hat sich am Montag bei der Europameisterschaft in Frankreich mit einem überzeugenden 3:0-(2:0)-Sieg gegen Russland in Gruppe B Platz eins gesichert. Die Tore in Toulouse erzielten Aaron Ramsey (11.), Neil Taylor (20.) und Gareth Bale (67.) (oben im Video). Der Superstar von Real Madrid erzielte damit sein drittes Tor im bisherigen Turnierverlauf. Den zweiten Fixplatz im Achtelfinale holte England in Saint-Etienne mit einem 0:0 gegen die Slowakei. Russland hat lediglich den Punkt zum Auftakt beim 1:1 gegen England geholt und scheidet aus.

Im Achtelfinale treffen die Waliser am Samstag in Paris (18.00 Uhr) auf den Dritten aus einer der Gruppen A (Albanien), C oder D.

Russland erschreckend schwach
Das Spiel verlief von Anpfiff weg wie auf einer schiefen Ebene. Bale hatte für die Waliser bereits in der ersten Minute die Führung auf dem Fuß, seinen Schuss konnte Igor Akinfejew noch parieren. Das Tor aus Sam Vokes' Nachschuss wurde zurecht wegen einer Abseitsstellung aberkannt. Lange mussten sich die "Drachen" aber dennoch nicht gedulden.

Nach einem Abspielfehler von Alexander Kokorin bediente Allen den perfekt startenden Ramsey mit einem schönen Zuspiel, der Offensivspieler von Arsenal behielt die Nerven und überlupfte Akinfejew ohne Probleme. Nur neun Minuten später besorgte Taylor nach einer schönen Passstafette über Ramsey und Bale die Vorentscheidung.

Die Waliser, von der Führung merkbar beflügelt, vergaßen nur ein einziges Mal auf die nötige defensive Sorgfalt. So hätte Artem Dsijuba die Russen nach einem weiten Akinfejew-Abschlag beinahe zurück ins Spiel gebracht, aber Wayne Hennessey konnte den Fehler seiner Vorderleute ausmerzen (27.).

Wales zog sich daraufhin etwas zurück, überließ den Russen das Spiel. Dem Team von Leonid Sluzki fiel in Ballbesitz jedoch nichts ein und verlor die Bälle viel zu schnell wieder. Die Waliser blieben über schnelle Konter brandgefährlich. Vor allem der flinke Bale enteilte der behäbigen russischen Abwehr ein ums andere Mal, ein Tor wollte vor der Pause aber trotz einiger Chancen nicht mehr gelingen.

Bale sorgt für Entscheidung
Auch nach der Pause blieb der Charakter des Spiels fast schon erschreckend einseitig. Die Russen, die mit einem Sieg alle Chancen auf den Einzug in die K.o.-Phase gehabt hätten, enttäuschten auf allen Linien und hatten Glück nicht noch stärker unter die Räder zu kommen. Nach dem 3:0 durch Bale, der nach Ramsey-Assist traf, schalteten die Waliser einen Gang zurück und spielten die Partie trocken herunter.

Das Ergebnis:
Russland - Wales 0:3

Toulouse, Stadium de Toulouse, 28.840 Zuschauer, SR Jonas Eriksson (SWE)

Torfolge: 0:1 (11.) Ramsey, 0:2 (20.) Taylor, 0:3 (67.) Bale
Gelbe Karten: Mamajew bzw. Vokes

Russland: Akinfejew - Smolnikow, W. Beresuzki (46. A. Beresuzki), Ignaschewitsch, Kombarow - Mamajew, Gluschakow - Smolow (70. Samedow), Schirokow (52. Golowin), Kokorin - Dsijuba
Wales: Hennessey - Gunter, Chester, A. Williams, Davies, Taylor - Allen (74. Edwards), Ledley (76. King), Ramsey - Bale (83. Church), Vokes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.