Fr, 17. August 2018

Meist in der Heimat

15.06.2016 10:01

Die Hälfte aller Halter fährt mit Hund auf Urlaub

Eine Erhebung des Fressnapf-Reisen-Partners "DoggyDayz" ergab, dass die Hälfte aller österreichischen Hundebesitzer nur gemeinsam mit ihrem tierischen Liebling auf Urlaub fahren. Und auch bei weiteren 20 Prozent darf der Vierbeiner auf ausgewählten Reisen mit dabei sein. Tendenz steigend. Das beliebteste Urlaubsziel ist übrigens Österreich.

In jedem neunten österreichischen Haushalt hat sich mindestens ein Vierbeiner (s)einen festen Platz erobert. Als ständiger Begleiter des Menschen kommen Haustiere - insbesondere Hunde - immer häufiger mit in den Urlaub. Deswegen hat auch das Interesse an Reisen mit dem Hund stark zugenommen. Eine Erhebung des Reiseveranstalters "DoggyDayz", Partner-Unternehmen für die "Fressnapf Reisen", ergab, dass schon 50 Prozent der Hundebesitzer ihren Vierbeiner regelmäßig mit in die gemeinsamen Ferien nehmen, bei weiteren 20 Prozent darf der Hund bei ausgewählten Reisen teilnehmen.

Urlaubsland Österreich im Aufschwung
Eindeutig auf Position eins der beliebtesten Urlaubsdestinationen der heimischen Hundehalter ist mit 50 Prozent Österreich, gefolgt von Kroatien und Italien mit 40 Prozent, Deutschland ist mit 10 Prozent auch eines der bevorzugten Reiseziele. "Österreich ist auf Grund seiner vielfältigen Landschaft mit Seen und Bergen sowie der kurzen Anfahrtszeiten das beliebteste Urlaubsland. Bei Kroatien und Italien punkten das Meer und die ausgewiesenen Hundestrände", stellt Jennifer Nemes, Inhaberin von "DoggyDayz", fest.

Nicht alle Ziele und Reiseformen ideal
Tropische Ziele und Länder, welche nur durch sehr lange, für die Tiere stressige Fahrzeiten oder per Flugzeug erreichbar sind sowie Länder mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko und gefährlichen Krankheiten sind als Hundeurlaubsländer nicht geeignet. Auch von Kreuzfahrten oder reinen Städtereisen wird abgeraten.


 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Eklat in EL-Quali
Becherwurf in Graz: UEFA vertagt Entscheidung
Fußball National
Runde der letzten 32
Champions League: Hammerlos für St. Pöltens Damen
Fußball National
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
„Trauriges Lächeln“
Kiew ätzt über Putin-Besuch bei Kneissl-Hochzeit
Österreich
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball
Hochzeit als Politikum
Putin sagte Kneissl schon am 19. Juli zu!
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.