25.08.2006 20:12 |

Unfassbar!

Doherty gibt Teenager in Klinik Kokain

Kaum zu glauben: Pete Doherty, derzeit auf Entzug in einer Drogen-Klinik, hat einem drogenabhängigen Teenager Kokain gegeben! Der Skandal-Rocker schlich sich heimlich in die Entzugs-Abteilung für Jugendliche und bot dem Teenager den Stoff an. Die Klinik-Leitung droht: Sollte etwas derartiges wieder vorkommen, wird Pete in keiner Entzugsklinik in Großbritannien mehr aufgenommen werden.

Doherty befindet sich derzeit aufgrund einer Bewährungsauflage in der Entzugs-Klinik. Hier wurde er von einem Wachmann dabei erwischt, wie er einem ebenfalls auf Entzug befindlichen Teenager Kokain geben wollte. Doherty sollte sich eigentlich unter Überwachung auf seinem Zimmer aufhalten. Dennoch schaffte es der Junkie-Rocker, in einem unbewachten Moment auf die Station für Jugendliche zu schleichen. Die Drogen wurden sofort konfisziert, Pete unter strenge Überwachung gestellt und sein Rechtsbeistand gerufen.

Die Vorsitzenden der Klinik verwarnten den Rocker scharf: Wenn etwas derartiges erneut vorkäme, würde ihn keine Entzugsklinik in Großbritannien jemals wieder aufnehmen. Schließlich sei das letzte, was die Kids in der Klinik bräuchten, ein Junkie-Rock-Star, der mit Kokain vor ihrer Nase herumwedelt…

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol