24.08.2006 15:07 |

Mordversuch

Mit Springmesser drei Mal auf Freundin eingestochen

Sehr viel Alkohol ist im Spiel gewesen, als um 2.30 Uhr in der Früh ein 40-jähriger Frühpensionist in Linz bei einem Streit ausrastete und mit einem Messer auf seine Lebensgefährtin einstach. Die Frau erlitt durch die drei Attacken mit dem Springmesser tiefe Wunden am Oberkörper und am Rücken. Nach der schrecklichen Tat rief der Mann selbst bei Rettung und Polizei an.

Die 33-jährige Schwerverletzte wurde ins Spital eingeliefert und notoperiert. Der stark betrunkene Täter konnte im Stiegenhaus des Wohnhauses von der Polizei festgenommen werden. Er wurde bis in die Morgenstunden verhört.

Symbolbild

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol