So, 22. Juli 2018

Die besten Bilder

11.06.2016 13:11

"Trooping the Colour": Queen feierte 90er pompös

London ist am Samstag ganz im Zeichen der Queen gestanden, die mit der alljährlichen Truppenparade "Trooping the Colour" ihren 90. Geburtstag vom vergangenen April "offiziell" nachfeierte. Die Jubilarin fuhr am Vormittag zunächst in einer offenen Kutsche vom Buckingham-Palast zum großen Exerzierplatz Horse Guards Parade. Sie trug einen Mantel in leuchtendem Grün mit passendem Hut. An ihrer Seite saß Ehemann Prinz Philip (95) mit Gardeuniform samt Bärenfellmütze.

Tausende Menschen jubelten dem Paar zu, als es über die Prachtstraße The Mall zur Parade fuhr. Auch weitere Mitglieder der Königsfamilie waren mit Kutschen unterwegs. Weit mehr als 1000 Soldaten und Hunderte Pferde nahmen an dem Spektakel teil.

Die Parade markiert den "offiziellen Geburtstag" der Queen: Zwar wurde sie bereits am 21. April 90 Jahre alt, doch weil dann meist schlechtes Wetter herrscht, wird traditionell im Juni gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.